Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gärtnern im Herbst: Auch jetzt gibt es zu tun
Lokales 23 3 Min. 11.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Gärtnern im Herbst: Auch jetzt gibt es zu tun

In ihren Parzellen in Cessingen in der Rue du Stade haben die meisten der rund 40 Mieter bereits Ordnung in ihren Garten gebracht. Manches Gemüse kann aber auch jetzt noch geerntet werden.

Gärtnern im Herbst: Auch jetzt gibt es zu tun

In ihren Parzellen in Cessingen in der Rue du Stade haben die meisten der rund 40 Mieter bereits Ordnung in ihren Garten gebracht. Manches Gemüse kann aber auch jetzt noch geerntet werden.
Foto: Caroline Martin
Lokales 23 3 Min. 11.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Gärtnern im Herbst: Auch jetzt gibt es zu tun

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Die Gartensaison ist noch nicht ganz vorbei. Bei einem kleinen Check, ob alle Arbeiten erledigt sind, hilft der Gärtner Christopher Sirres.

Nur die Harten gehen jetzt noch in den Garten? Weit gefehlt. Denn anstatt auf dem Sofa auf den Winter zu warten, könnten oder sollten im Garten noch Arbeiten erledigt werden. Diese reichen von Rechen, Umgraben, Schneiden, Ernten bis hin zum Pflanzen.

Doch irgendwo muss begonnen werden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wie aus Abfall wertvolle Erde wird
Eigentlich bekommen wir natürliche Rohstoffe wie Laub in Hülle und Fülle kostenlos. Doch viele werfen sie einfach in den Müll. Es gibt aber einen besseren Weg.
ILLUSTRATION - Zum Themendienst-Bericht von Dorothée Waechter vom 10. Oktober 2019: In der Regel dauert es zwischen sechs und zwölf Monaten bis aus Abfällen und Grünzeug fertiger Kompost wird. Foto: Nestor Bachmann/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Wie aus Abfall wertvolle Erde wird
Eigentlich bekommen wir natürliche Rohstoffe wie Laub in Hülle und Fülle kostenlos. Doch viele werfen sie einfach in den Müll. Es gibt aber einen besseren Weg.
ILLUSTRATION - Zum Themendienst-Bericht von Dorothée Waechter vom 10. Oktober 2019: In der Regel dauert es zwischen sechs und zwölf Monaten bis aus Abfällen und Grünzeug fertiger Kompost wird. Foto: Nestor Bachmann/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Tag der offenen Gartentür: Grünes Glück
Ökologische Gärten sind wahre Oasen der Natur. Edmée und Marco Schank aus Eschdorf arbeiten seit 40 Jahren in ihrem grünen Paradies. Am 30. Juni ist beim „Tag der offenen Gartentür“ auch ihr Juwel zu besichtigen.
Telecran, Garten Schanck, Foto: Lex Kleren/Telecran
Gärtnern zwischen zwei Welten
Die Gartenanlage in Gasperich ist ein kleines Paradies für Kleingärtner - obwohl sie zwischen dem Ban und der Industriezone liegt.
Anne Krebs, Schrebergarten, Gasperich  - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Parkmanagement mal anders
Bevor im Stater Park das Leben blüht, hauchen die Gemeindearbeiter ihm welches ein. Ein Blick hinter die Kulissen zum Tag des Parks.
Lokales - Tag des Parks - Unterwegs mit dem Service des Parcs - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Lieber wild statt superordentlich
Naturexperte André Erpelding über den Hang der Luxemburger zur Sterilität in Sachen Grünanlagen und das ökologische Potenzial von Schulhöfen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.