Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fußgänger von alkoholisiertem Fahrer angefahren
Lokales 25.10.2020

Fußgänger von alkoholisiertem Fahrer angefahren

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verursachten drei alkoholisierte Fahrer Unfälle auf Luxemburgs Straßen. (Archivfoto)

Fußgänger von alkoholisiertem Fahrer angefahren

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verursachten drei alkoholisierte Fahrer Unfälle auf Luxemburgs Straßen. (Archivfoto)
Foto: Steve Remesch /LW Archiv
Lokales 25.10.2020

Fußgänger von alkoholisiertem Fahrer angefahren

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verursachten drei Fahrer Unfälle unter Alkoholeinfluss - zwei Personen wurden verletzt.

(SC) - Am Samstagabend kam es gegen 21.40 Uhr auf der Route de Thionville in Hesperingen zu einem Unfall, bei dem ein Fußgänger leicht verletzt wurde. Der Fußgänger überquerte die Straße auf einem Zebrastreifen, als er von einem Auto erfasst wurde. Ein Alkoholtest bei dem Unfallfahrer verlief positiv. Sein Führerschein wurde eingezogen und es wurde Anzeige erstellt. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus eingeliefert. 


dpatopbilder - 21.10.2020, Rheinland-Pfalz, Trier: Ein Miet-LKW steckt in einer Hausdurchfahrt fest. Teile eines darüber gelegenen Mehrfamilienhauses sind dabei eingestürzt, verletzt wurde niemand. (zu dpa «Lkw fährt sich in Unterführung fest - Hausfassade teils eingestürzt») Foto: Harald Tittel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Lastwagen fährt sich fest: Höhe wohl nicht korrekt angegeben
Ein Lastwagen hat sich in Trier in einer Unterführung festgefahren und Teile eines darüber gelegenen Mehrfamilienhauses zum Einsturz gebracht.

Zwei weitere Unfälle wurden am Samstagabend durch Alkohol am Steuer verursacht. Gegen 22 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei ein Fahrzeug, das in Schlangenlinien in sehr niedrigem Tempo über die A1 fuhr. Kurz darauf beobachtete der Zeuge, wie das besagte Fahrzeug einen Auffahrunfall zwischen dem Tunnel Howald und dem Tunnel Cents in Richtung Trier verursachte. Die Fahrerin, die bei dem Unfall leicht verletzt wurde, wurde auf ihren Alkoholwert getestet - das Ergebnis war positiv. Auch ihr Führerschein wurde daraufhin eingezogen.

Gegen 4.30 Uhr wurde die Polizei in Differdingen selbst Zeuge eines Unfalls. Ein Wagen war mit zwei geparkten Fahrzeugen zusammengeprallt. Laut Polizeibericht stand der Fahrer auch in diesem Fall unter Alkoholeinfluss. Er musste seinen Führerschein abgeben und es wurde Anzeige erstellt.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Polizeibericht: Und weg waren sie
Wer heil und im Besitz seines Führerscheins zu Hause ankommen will, sollte nicht unter Alkoholeinfluss fahren. Das erfuhren in der Nacht auf Sonntag gleich mehrere Fahrer am eigenen Leib.
Die Polizei sammelte von Samstag auf Sonntag wieder mehrere Führerscheine ein.