Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fundstücke aus dem Archiv: Als Richard von Weizsäcker in Luxemburg war
Lokales 9 01.02.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Fundstücke aus dem Archiv: Als Richard von Weizsäcker in Luxemburg war

„Eingefangen von einer Atmosphäre der Warmherzigkeit und der Klugheit“. Mit diesen Worten umriss der deutsche Bundespräsident die Eindrücke, die er bei seinem Staatsbesuch im September 1988 in Luxemburg gewann.

Fundstücke aus dem Archiv: Als Richard von Weizsäcker in Luxemburg war

„Eingefangen von einer Atmosphäre der Warmherzigkeit und der Klugheit“. Mit diesen Worten umriss der deutsche Bundespräsident die Eindrücke, die er bei seinem Staatsbesuch im September 1988 in Luxemburg gewann.
FOTO: JEAN WEYRICH
Lokales 9 01.02.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Fundstücke aus dem Archiv: Als Richard von Weizsäcker in Luxemburg war

Der am Samstag verstorbene ehemalige Bundespräsident Deutschlands war im September 1988 auf Staatsbesuch in Luxemburg.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Fundstücke aus dem Archiv: Als Richard von Weizsäcker in Luxemburg war“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der deutsche Altbundespräsident Richard von Weizsäcker ist am Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben. Unvergessen bleibt seine Charakterisierung des 8. Mai 1945 als „Tag der Befreiung“. Der Trauerstaatsakt ist am 11. Februar.
Former German President Richard von Weizsaecker attends the ceremony marking the 50th anniversary of the building of the Berlin Wall at the memorial site in Bernauer Street in Berlin in this August 13, 2011 file photo. Weizsaecker, 94, has died, according to President Joachim Gauck's office on January 31, 2015.   REUTERS/Thomas Peter/Files  (GERMANY - Tags: POLITICS ANNIVERSARY OBITUARY PROFILE)