Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fünf Einsätze seit Sonntagabend
Lokales 17.12.2018

Fünf Einsätze seit Sonntagabend

Vier Verletzte mussten im Laufe der Nachtstunden geborgen werden. Heftig war ein Unfall zwischen Marnach und Munshausen.

Vier Verletzte mussten im Laufe der Nachtstunden und am Sonntagabend geborgen werden. Heftig war ein Unfall zwischen Marnach und Munshausen.

  • Es war gegen 20.40 Uhr, als ein Fahrer zwischen Marnach und Munshausen die Kontrolle über seinen Wagen verlor, der von der Fahrbahn abkam, in einen Graben rutschte und erst nach mehreren Metern zum Stillstand kam. Bei dem Unfall wurden drei Personen so verletzt, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Die Sanitäter aus Hosingen und Wiltz transportierten die Unfallopfer ab, nachdem der Notarzt erste Maßnahmen in die Wege geleitet hatte. Die Feuerwehr aus Clerf leitete die Räumungsarbeiten und säuberte die Unfallstelle. 
  • Gegen 4.30 Uhr geriet auf der A6 ein Wagen in Richtung Luxemburg ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanken. Dabei wurde ein Insasse verletzt. Bei diesem Unfall waren die Rettungsdienste aus der Hauptstadt und aus Bartringen-Strassen im Einsatz. 
  • Dreimal mussten die Feuerwehren zudem wegen kleinerer Brände ausrücken. Dies war der Fall in Merl, wo ein Papiercontainer und Müll auf einer Baustelle brannte und in Bartringen, wo es galt, brennende Abfälle auf einem Balkon zu löschen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eine kalte Nacht und viel los
Auch wenn es am Sonntagmorgen so besinnlich aussieht mit der dünnen Schneedecke - eine ruhige Nacht war es nicht. Die Polizeibeamten hatten wieder alle Hände voll zu tun.