Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frontalkollision fordert erneut das Leben eines Motorradfahrers
Lokales 5 16.04.2018

Frontalkollision fordert erneut das Leben eines Motorradfahrers

Lokales 5 16.04.2018

Frontalkollision fordert erneut das Leben eines Motorradfahrers

Zwischen Vichten und Bissen ist es am Montagmorgen kurz vor 8 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Motorradfahrer kam dabei ums Leben.

(mth) - Auf der Landstraße CR306 zwischen Vichten und Bissen ist es am Montagmorgen kurz vor 8 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen, an dem ein Motorrad, ein Kleinbus und ein Personenwagen beteiligt waren. Der Personenwagen war offenbar in Richtung Vichten unterwegs, als der Motorradfahrer aus entgegengesetzter Richtung den Kleinbus überholen wollte. Dabei kollidierte das Motorrad frontal mit dem Wagen, der sich um seine eigene Achse drehte und den Kleinbus streifte.

Der Motorradfahrer, ein 30-jähriger Mann aus Grosbous, wurde sehr schwer verletzt und verstarb wenig später am Unfallort. Die Fahrerin des Wagens wurde laut Polizei ebenfalls verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Busses wurde nur leicht verletzt, drei Schulkinder, die sich in dem Bus befanden, blieben unverletzt. Sie kamen dennoch zur Kontrolle ins Krankenhaus.

Es handelt sich um den zweiten tödlichen Unfall eines Motorradfahrers innerhalb von zwei Tagen. Am Sonntag war bereits ein Mann in der Nähe von Vianden ums Leben gekommen.

Die Straße wurde zeitweilig für den Verkehr gesperrt, ist seit 13 Uhr jedoch wieder befahrbar.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Unfalls sich bei der Dienststelle Redingen/Attert (Tel. 2449-2500) zu melden. Gesucht wird insbesondere der Fahrer oder die Insassen eines Lieferwagens, vermutlich einer Baufirma, der kurz vor dem Unfall vor dem Kleinbus fuhr.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Rückendeckung
Zwei Tote bei zwei Polizeieinsätzen sorgen für Bestürzung. Sie werfen aber auch Fragen auf und deuten auf Probleme hin.
Spurensuche in Bonneweg
Der Fluchtfahrer, der am Mittwoch in Bonneweg durch Polizeikugeln zu Tode kam, hatte bereits mehrere Unfälle verursacht, bevor er mit seinem Wagen einen Polizisten ins Visier nahm.
Flucht nimmt blutiges Ende
Beim Versuch einen Polizisten bei einer Routinekontrolle zu überfahren, ist am Mittwoch ein Autofahrer in Bonneweg erschossen worden.
11.4. Bonneweg / Polizeieinsatz / Fahrerflucht mit Schiesserei/ Foto:Guy Jallay
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.