Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Freude und Frust mit der Wasserbilliger Parkvignette
Lokales 3 Min. 03.01.2019
Exklusiv für Abonnenten

Freude und Frust mit der Wasserbilliger Parkvignette

An vielen – aber längst nicht allen – Windschutzscheiben prangt die neue Vignette. Die zwei „Pecherten“ der 
Gemeinde verteilen vorerst noch keine Strafzettel.

Freude und Frust mit der Wasserbilliger Parkvignette

An vielen – aber längst nicht allen – Windschutzscheiben prangt die neue Vignette. Die zwei „Pecherten“ der 
Gemeinde verteilen vorerst noch keine Strafzettel.
Foto: Volker Bingenheimer
Lokales 3 Min. 03.01.2019
Exklusiv für Abonnenten

Freude und Frust mit der Wasserbilliger Parkvignette

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Seit Jahresbeginn haben es Dauerparker in Wasserbillig schwer. Anwohner dürfen am Straßenrand parken, für Grenzgänger und Mitarbeiter der Geschäfte bleiben nur wenige Alternativen.

Wer in diesen Tagen durch die Straßen von Wasserbillig geht, sieht sie hinter der Windschutzscheibe der geparkten Autos: Die rot-weiße Vignette mit dem Logo der Gemeinde Mertert. Doch längst nicht alle Autos am Straßenrand haben den Parkausweis. Offensichtlich hat sich noch nicht bei jedem Fahrzeugbesitzer herumgesprochen, dass seit dem 1. Januar das neue Parkraumkonzept gilt.

Es begrenzt unter anderem die Parkzeit auf den großen öffentlichen Parkplätzen auf eine bis drei Stunden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Scheibchen wechsle dich
Wenn man auf der Suche nach einem Parkplatz ist, sollte man sich immer vergegenwärtigen in welcher Stadt man sich befindet. Sonst könnte man eine unangenehme Überraschung erleben.
3.8. Luxemburg / Parkscheiben / VdL Foto:GUy Jallay