Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Freizeitpark "Walygator" gerettet
Lokales 06.03.2013 Aus unserem online-Archiv

Freizeitpark "Walygator" gerettet

Für die 391 Mitarbeiter - davon 41 ganzjährig beschäftigte - des Parc Walygator gibt es Hoffnung.

Freizeitpark "Walygator" gerettet

Für die 391 Mitarbeiter - davon 41 ganzjährig beschäftigte - des Parc Walygator gibt es Hoffnung.
Lokales 06.03.2013 Aus unserem online-Archiv

Freizeitpark "Walygator" gerettet

Für den Freizeitpark "Walygator" bei Metz gibt es eine Zukunft. Ein Investor will den Themenpark mit seinen fast 300 Mitarbeitern übernehmen.

(vb) – Für den Freizeitpark "Walygator" bei Metz gibt es eine Zukunft. Ein Investor will den Themenpark mit seinen fast 300 Mitarbeitern übernehmen.

Der "Parc Walygator" bei Talange litt unter rückläufigen Einnahmen und wurde im November unter Insolvenzverwaltung gestellt. Eine der vier Unternehmer der Investorengruppe ist Jacqueline Lejeune, Ex-Chefin der Technologiefirma Olitech.

Die Entscheidung des Gerichts in Metz fiel gegen die Brüder Douarin, die jetzigen Besitzer des Parks. Sie wollten die Attraktionen mit finanzieller Unterstützung eines Bauunternehmers sanieren. Die Brüder kündigten Berufung gegen das Gerichtsurteil an.

Die neuen Investoren wollen dem Themenpark ein neues Image geben. Dazu gehört ein neuer Name. Außerdem sollen die Indoor-Attraktionen modernisiert werden.

Weil Liquidierung bis zum 13. März andauern soll, wird die Neueröffnung wohl nicht vor dem 15. März stattfinden.