Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Freispruch für Dealer ohne Drogen
Lokales 17.01.2020

Freispruch für Dealer ohne Drogen

Freispruch für Dealer ohne Drogen

Foto: Lex Kleren
Lokales 17.01.2020

Freispruch für Dealer ohne Drogen

Die Staatsanwaltschaft hatte zwölf Monate Haft gegen einen mutmaßlichen Dealer gefordert. Doch zu einer Verurteilung kommt es nicht.

(str) - Als die Polizei einen mutmaßlichen Drogendealer im hauptstädtischen Bahnhof stellen will, versucht dieser, zu entkommen, und widersetzt sich dann der Festnahme mit Leibeskräften.


Prozess: Ein Dealer ohne Drogen
Bei seiner Festnahme stand er unter Verdacht mit Kokain zu handeln. Doch es wurde keines gefunden. Wegen seines extrem hohen Blutwertes fordert die Anklage nun aber eine Verurteilung wegen Besitzes.

Eine Durchsuchung erbringt kein Ergebnis. Allerdings weist Lawrence O. einen derart hohen Kokainwert im Blut auf, dass aus Sicht der Strafverfolgungsbehörden keine andere Möglichkeit besteht, als dass er eine größere Menge Kokain bei seiner Festnahme verschluckt haben muss.

Trotz der Abwesenheit von materiellen Beweisen klagt ihn die Staatsanwaltschaft als Drogenhändler an und fordert zwölf Monate Haft. Ohne Erfolg, denn die Richter sprachen ihn gestern aus Mangel an Beweisen frei.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Prozess: Ein Dealer ohne Drogen
Bei seiner Festnahme stand er unter Verdacht mit Kokain zu handeln. Doch es wurde keines gefunden. Wegen seines extrem hohen Blutwertes fordert die Anklage nun aber eine Verurteilung wegen Besitzes.
Themendossier: Vor Gericht
Täglich müssen sich Straftäter vor Gericht verantworten. Das "Luxemburger Wort" ist bei vielen Prozessen dabei. Ein Überblick.
Gericht - Prozesser - Photo : Pierre Matgé
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.