Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frau im Streit erschossen: Mann stellt sich und wird verhaftet

Frau im Streit erschossen: Mann stellt sich und wird verhaftet

Foto: Polizei
Lokales 11 08.01.2015

Frau im Streit erschossen: Mann stellt sich und wird verhaftet

Bei einem Familiendrama wurde am Mittwochnachmittag in Esch/Alzette eine Frau erschossen. Der Täter hatte sich am Abend ergeben und wurde verhaftet.

(TJ/vb/hip) - Familiendrama in Esch/Alzette: Am Mittwochnachmittag wurde eine 49-jährige Frau von ihrem Mann durch mehrere Schüsse getötet. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 16.40 Uhr in der Rue du Fossé. Der Mann hat sich kurz vor 19.30 Uhr der Polizei gestellt und wurde verhaftet.

Als die Polizeibeamten am Tatort eintrafen, sahen sie wie der Täter in seinen Wagen einstieg und flüchtete. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der Mann hielt seinen Wagen kurze Zeit später auf dem Boulevard Kennedy an und wurde von mehreren Streifenwagen umstellt.

Hier sehen Sie mehrere Ansichten des Tatorts:

Der Täter verschanzte sich im Fahrzeug und die Beamten begannen mit den Verhandlungen ihn zum Aufgeben zu bewegen. Als der Mann gegen 19.30 aufgab, erfolgte der Zugriff. Zur Sicherheit der Beamten wurde eine Blendgranate durch die Spezialeinheit der Polizei gezündet.

Für den Verkehr war das gesamte Viertel inklusive des Boulevard Kennedy kurz nach 17 Uhr gesperrt worden. Busse und Züge wurden gestoppt, das Bahnhofgelände von den Beamten evakuiert, da der Täter zu der Zeit noch flüchtig war. Die Frau soll im Hinterhof eines Wohnhauses in der Rue du Fossé in ihrem Wagen und aus nächster Nähe erschossen worden sein.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema