Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frau bricht zweimal in selbes Haus ein
Lokales 21.10.2019

Frau bricht zweimal in selbes Haus ein

Frau bricht zweimal in selbes Haus ein

Foto: Shutterstock
Lokales 21.10.2019

Frau bricht zweimal in selbes Haus ein

Nach einer ersten Festnahme und Freilassung verschaffte sich die Einbrecherin wenige Stunden später erneut Zugang zum selben Haus.

(mth) - Am vergangenen Mittwoch, dem 16. Oktober, wurde gegen 5.30 Uhr ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Rue Leon Maroldt in Biwingen gemeldet. Während der Durchsuchung des Hauses entdeckten die Beamten eine unbekannte Frau, die sich unter einem Bett versteckte.

Die Unbekannte musste zur Identitätsüberprüfung mit auf die Polizeiwache kommen. Nach der durch die Staatsanwaltschaft angeordneten erkennungsdienstlichen Behandlung konnte die Frau die Dienststelle verlassen. Eine strafrechtliche Ermittlung wurde eingeleitet.


Alarmanlagen sind ein guter Schutz gegen Einbrecher, doch auch kleine Tricks helfen.
Urlaubszeit ist Einbruchszeit
Bei Abwesenheit während der Sommerferien sollten verschiedene Sicherheitsvorkehrung für das Eigenheim getroffen werden.

Nur fünf Stunden später wurde erneut ein Einbruch an derselben Adresse gemeldet: eine Person hatte sich durch ein eingeschlagenes Fenster Zutritt ins Innere des Hauses verschafft. Es handelte sich um dieselbe Person wie in den frühen Morgenstunden. Die Staatsanwaltschaft ordnete nun die sofortige Festnahme der Frau an. Sie wurde in die Strafvollzugsanstalt nach Schrassig gebracht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.