Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Französisch und Deutsch auf absteigendem Ast: Luxemburger liegen bei Sprachkenntnissen vorne
Lokales 09.10.2014

Französisch und Deutsch auf absteigendem Ast: Luxemburger liegen bei Sprachkenntnissen vorne

Diese Karte zeigt die Sprachkenntnisse der Europäer. (Zum Vergrößern bitte rechts klicken).

Französisch und Deutsch auf absteigendem Ast: Luxemburger liegen bei Sprachkenntnissen vorne

Diese Karte zeigt die Sprachkenntnisse der Europäer. (Zum Vergrößern bitte rechts klicken).
Jakub Marian
Lokales 09.10.2014

Französisch und Deutsch auf absteigendem Ast: Luxemburger liegen bei Sprachkenntnissen vorne

In Luxemburg sind die Einwohner so sprachgewandt wie in keinem anderen europäischen Land. 98 Prozent von ihnen beherrschen mindestens eine Fremdsprache, 84 Prozent sogar zwei oder mehr Fremdsprachen.

(vb) – In Luxemburg sind die Einwohner so sprachgewandt wie in keinem anderen europäischen Land. 98 Prozent von ihnen beherrschen mindestens eine Fremdsprache, 84 Prozent sogar zwei oder mehr Fremdsprachen.

Das jüngste Eurobarometer der EU-Kommission hat die Sprachkenntnisse der EU-Bürger unter die Lupe genommen und Tausende Menschen befragt, wie sicher sie sich in anderen Sprachen als ihrer Muttersprache ausdrücken können. Luxemburg landet an der Spitze der EU-Länder, denn im Durchschnitt spricht die Bevölkerung hierzulande 3,6 Sprachen (inklusive der Muttersprache). Am Ende der Rangliste liegen Ungarn, Italien und Großbritannien, wo zwei Drittel der Bürger gar keine Fremdsprache beherrschen.

Hintergrund der Umfrage ist das Ziel, das sich die Europäische Union, dass jeder Bürger Kenntnisse in mindestens zwei Fremdsprachen besitzen soll. Englisch wird von den EU-Bürgern mit weitem Abstand als wichtigste Sprache angesehen, die in den letzten Jahren zudem von immer mehr Menschen gelernt und gesprochen wird. Dagegen sanken die Anteile der Befragten, die Deutsch oder Französisch ausreichend gut beherrschen. Besonders eklatant war der Rückgang der deutschen Sprache in Luxemburg, wo nur noch 69 Prozent der Bevölkerung angaben, sie würden diese Sprache gut beherrschen. 2005 sagten dies noch 88 Prozent. Auch bei Französisch ist der Rückgang groß, nämlich um zehn Punkte auf 80 Prozent.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leitartikel: Englische Vorherrschaft
Wer in der Hauptstadt an angesagten Kneipen vorbeischlendert, hört mittlerweile mehr Englisch als Lëtzebuergesch, Französisch oder gar Deutsch. Gegen Fremdsprachen ist nichts einzuwenden, aber muss es immer auf Englisch sein?
Editorial: Die Sprachen-Mär
Wie viele Sprachen muss der Luxemburger beherrschen? Wie viele Sprachen muss ein in Luxemburg lebender Ausländer verstehen und sprechen? Seit Jahrzehnten wird über diese Fragen gestritten.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.