Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frankreich: Luxemburgisches Auto mit 268 km/h geblitzt
Lokales 29.11.2022
Auto beschlagnahmt

Frankreich: Luxemburgisches Auto mit 268 km/h geblitzt

Auto beschlagnahmt

Frankreich: Luxemburgisches Auto mit 268 km/h geblitzt

Foto: Gendarmerie de la Marne
Lokales 29.11.2022
Auto beschlagnahmt

Frankreich: Luxemburgisches Auto mit 268 km/h geblitzt

Ein in Luxemburg zugelassenes Auto wurde im Département de la Marne mit 268 km/h auf der Autobahn geblitzt.

Ein in Luxemburg zugelassenes Auto wurde im Département de la Marne mit 268 km/h auf der Autobahn geblitzt. Erlaubt waren lediglich 130 km/h. Das Auto wurde von der Gendarmerie verfolgt und angehalten.

Während der anschließenden Kontrolle kam es zum Führerscheinentzug, der Beschlagnahmung des Autos und zu einer Geldstrafe in Höhe von 750 Euro. Der Vorfall ereignete sich bereits am 12. November in der Nähe der Gemeinde Gueux, in der das Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Ein Fahrzeug der Gendarmerie nahm die Verfolgung auf und stoppte ihn schließlich an der nächsten Mautstelle. Bei der Erhebung der Strafe wurde die Geschwindigkeit allerdings lediglich auf 254 km/h festgesetzt. 

Lesen Sie auch:

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In der Nacht zum Sonntag
Gleich fünf Automobilisten mussten in der Nacht zum Sonntag ihren Führerschein abgeben. Sie hatten zu viel Alkohol im Blut.
Zu viel Alkohol kostete fünf Autofahrer den Führerschein.