Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Firma "O.R.T.P." meldet Konkurs an: Royal-Hamilius: "im Prinzip" keine Auswirkungen
Lokales 19.05.2015

Firma "O.R.T.P." meldet Konkurs an: Royal-Hamilius: "im Prinzip" keine Auswirkungen

Die Arbeiten an der Großbaustelle Royal-Hamilius sollen "normal weiterlaufen" - sagt zumindest die Promotorengesellschaft Codic.

Firma "O.R.T.P." meldet Konkurs an: Royal-Hamilius: "im Prinzip" keine Auswirkungen

Die Arbeiten an der Großbaustelle Royal-Hamilius sollen "normal weiterlaufen" - sagt zumindest die Promotorengesellschaft Codic.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 19.05.2015

Firma "O.R.T.P." meldet Konkurs an: Royal-Hamilius: "im Prinzip" keine Auswirkungen

Am Freitag hat das Handelsgericht die Firma "O.R.T.P." aus Esch für bankrott erklärt. Das Unternehmen war u.a. mit den Abrissarbeiten des "Centre Hamilius" betraut. Auswirkungen auf das Projekt Royal-Hamilius soll die Unternehmenspleite angeblich nicht haben.

(DL) -  Am Freitag hat das Handelsgericht die Firma "O.R.T.P.-SA" aus Esch für bankrott erklärt. Laut dem LCGB stehen 92 Arbeitsplätze auf dem Spiel. Das Unternehmen war u.a. mit den Abrissarbeiten des "Centre Hamilius" betraut. Auswirkungen auf das Projekt Royal-Hamilius soll die Unternehmenspleite jedoch angeblich nicht haben.

Die für den Royal-Hamilius-Neubau zuständige Promotorengesellschaft Codic unterstreicht auf Nachfrage, dass es durch den Konkurs "im Prinzip" nicht zu Verzögerungen kommen soll. "Die Arbeiten laufen normal weiter", erklärt eine Sprecherin im Gespräch mit dem "Luxemburger Wort". Angaben darüber, wer die Abrissarbeiten denn nun vornehmen wird, konnte die Gesellschaft jedoch keine machen.

Für die Koordination der Baustelle seien die Firmen Tralux und CDCL zuständig, die sich in Form einer "association momentanée" zusammengeschlossen hätten.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema