Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Feuerwehrmuseum in den Startlöchern
Lokales 13 3 Min. 25.02.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Feuerwehrmuseum in den Startlöchern

Das Gebäude war von 1859 bis 1979 als Feuerwehrkaserne genutzt worden, danach diente es nur noch als Lagerraum und der Zustand des Innenraums verschlechterte sich zusehends. Nach Beendigung der Renovierungsarbeiten wird es wieder mit neuem Leben gefüllt.

Feuerwehrmuseum in den Startlöchern

Das Gebäude war von 1859 bis 1979 als Feuerwehrkaserne genutzt worden, danach diente es nur noch als Lagerraum und der Zustand des Innenraums verschlechterte sich zusehends. Nach Beendigung der Renovierungsarbeiten wird es wieder mit neuem Leben gefüllt.
Foto: Marc HOSCHEID
Lokales 13 3 Min. 25.02.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Feuerwehrmuseum in den Startlöchern

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Lange schon wartet das luxemburgische Feuerwehrwesen auf einen Ort der Erinnerungskultur. Im Spätherbst dieses Jahres soll damit Schluss sein, denn dann öffnet das Feuerwehrmuseum in Wiltz seine Türen.

Geboren wurde die Idee für ein luxemburgisches Feuerwehrmuseum in der Schweiz. Patrick Juncker, Vizepräsident der nationalen Feuerwehrföderation, weilte 2016 wegen einer Tagung in dem Alpenstaat und entdeckte dort ein kleines Museum der lokalen Feuerwehr. Daraufhin fragte er sich, warum es im gesamten Großherzogtum kein solches Museum gebe und er entschied sich, dies zu ändern.

Ältestes Löschfahrzeug des Landes und royales Motorrad

Dass die Wahl schließlich auf die frühere Feuerwehrkaserne in Niederwiltz fiel, war eher ein Zufall ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wiltz: Feuerwehrmuseum öffnet am 21. März
Rund zwei Jahre nach dem Beginn der ersten Arbeiten öffnet der Landesfeuerwehrverband am 21. März in der alten Niederwiltzer Feuerwehrkaserne an der Géitz das erste, nationale Pompjeesmusée.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.