Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Feuerwehr löscht Brand zwischen Nocher und Kautenbach
Lokales 3 27.07.2022
Vegetationsbrand

Feuerwehr löscht Brand zwischen Nocher und Kautenbach

Das CGDIS musste erneut wegen eines Vegetationsbrandes ausrücken.
Vegetationsbrand

Feuerwehr löscht Brand zwischen Nocher und Kautenbach

Das CGDIS musste erneut wegen eines Vegetationsbrandes ausrücken.
Foto: Claude Windeshausen
Lokales 3 27.07.2022
Vegetationsbrand

Feuerwehr löscht Brand zwischen Nocher und Kautenbach

Zwischen Nocher und Kautenbach kam es am Mittwoch zu einem Vegetationsbrand. Der CGDIS war für die Löscharbeiten vor Ort.

(lm) – Die Einsatzkräfte des CGDIS mussten am Mittwoch erneut wegen eines Vegetationsbrands ausrücken. Wie ein Leser der Redaktion mitteilte, hat es gegen 17.30 Uhr zwischen Nocher und Kautenbach gebrannt. Etwa sechs Ar seien vom Feuer betroffen gewesen. Der angrenzende Tannenwald sei jedoch verschont geblieben.

Die Feuerwehr war zu diesem Zeitpunkt bereits mit den Löscharbeiten beschäftigt. Das CIS Goesdorf und das CIS Kiischpelt waren vor Ort. Eine Brandursache ist nicht bekannt.

Aus aktuellem Anlass erinnert das CGDIS immer wieder an Vorsichtsmaßnahmen und Verhaltensweisen, um Waldbrände und Vegetationsbrände zu verhindern.   

  • Werfen Sie keine Zigarettenstummel in die Natur!
  • Werfen Sie keine Glasflaschen oder Glasscherben in die Natur!
  • Kein offenes Feuer im Freien!
  • Grillen nur an dafür vorgesehenen Stellen!
  • Löschmittel (z. B. Wassereimer) bereithalten!
  • Fahren Sie nicht mit dem Auto übers Feld oder die Wiese!
  • Halten Sie Feld- und Waldwege für die Rettungskräfte frei!  

Lesen Sie auch:

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bereits 35 Einsätze in der Natur
Kein offenes Feuer ist klar. Aber auch Glasscherben können eine Gefahr darstellen. Und Landwirte sollten besondere Vorsicht walten lassen.