Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Feuer im Kloster Himmerod
Lokales 8 2 Min. 26.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Orgeltreppe der Abteikirche verbrannt

Feuer im Kloster Himmerod

Die barocke Abteikirche Himmerod wurde von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen.
Orgeltreppe der Abteikirche verbrannt

Feuer im Kloster Himmerod

Die barocke Abteikirche Himmerod wurde von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen.
Foto: Blaes
Lokales 8 2 Min. 26.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Orgeltreppe der Abteikirche verbrannt

Feuer im Kloster Himmerod

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Zu einem Feuerwehrgroßeinsatz kam es am Dienstagabend im Kloster Himmerod/Eifel. In der barocken Abteikirche von 1751 brannte die Treppe zur berühmten Klais-Orgel. Der Sachschaden ist beträchtlich, das Glockenspiel der Orgel wurde zerstört.

(siko/tom) - Zu einem Großeinsatz kam es am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr im Kloster Himmerod (Landkreis Bernkastel-Wittlich). In der Abteikirche des Klosters war ein Feuer ausgebrochen. Einer der Mönche hatte in der Kirche festgestellt, dass der Bereich unter der Treppe zur Orgel im hinteren Teil der Kirche in Flammen stand. Die Ursache für das Feuer ist bislang unklar. Brandstiftung werde laut Polizei nicht ausgeschlossen.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an Fahrzeugen und Hilfskräften an. Mittlerweile hatte das Feuer schon auf Teile der Kirche übergegriffen, die Flammen unter der Orgel schlugen meterhoch. Mit zwei Trupps unter schwerem Atemschutz bekämpfte die Feuerwehr das Feuer von innen. Ein Übergreifen auf den Dachstuhl konnte verhindert werden.

Problematische Rauchentwicklung

Die Aufräum- und Nachlöscharbeiten gingen bis in die frühen Morgenstunden. Als großes Problem erwies sich die Rauchentwicklung. Nach Angaben der Feuerwehr wird es wohl Wochen bis Monate dauern, bis der Brandgeruch vollständig aus der Kirche entfernt ist. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz war die Polizeiinspektion Wittlich, das DRK aus Manderscheid und Wittlich sowie die Feuerwehren aus Großlittgen, Eisenschmidt, Wittlich, Manderscheid, Meerfeld, Laufeld, Burg Salm und Landscheid mit rund 120 Mann.   

  • Die Abtei Himmerod wurde im 12. Jahrhundert von Bernhard von Clairvaux in der Eifel gegründet. 1739 wurde der Grundstein für die barocke Klosterkirche im Zisterzienser-Stil gelegt. Sie wurde 1751 fertiggestellt. 1802 wurde das Kloster unter der napoleonischen Herrschaft aufgelöst, 1922 neu gegründet. Zurzeit leben dort acht Mönche.

  • In der Abtei Himmerod finden zwischen Juni und September im Zweiwochen-Rhythmus Konzerte mit renommierten Künstlern unter dem Titel "Internationaler Orgelsommer" statt. Die Orgel der Abteikirche wurde 1962 von der Bonner Firma Klais eingebaut.

Der Sachschaden dürfte erheblich sein, kann aber noch nicht genau beziffert werden. Ebenfalls ist noch unklar, ob die weltberühmte Klais-Orgel von 1962 bleibende Schäden davon getragen hat. 

Kirche muss neu gestrichen werden, Orgel wird untersucht

Abt Johannes Müller zeigte sich auf Nachfrage am Mittwochmorgen zunächst erleichtert, dass niemand zu Schaden gekommen war. "Das ist ganz wichtig", so der 53-jährige am Telefon, als er die vergangene Nacht umschreibt. "Der Brand war schnell gelöscht, allerdings ist die Kirche wegen der starken Rauchentwicklung völlig verrußt. Sie muss komplett neu gestrichen werden." Wie es um die Orgel genau steht, kann auch der Abt noch nicht sagen. "Eine Plattform des Treppenaufgangs unter der Empore ist komplett durchgebrannt. Das Glockenspiel der Orgel ist in jedem Fall zerstört, alles Weitere muss man in Ruhe untersuchen." 

Um den Zustand der Klais-Orgel von 1962 machen sich die Verantwortlichen der Abtei nach dem Brand große Sorgen.
Um den Zustand der Klais-Orgel von 1962 machen sich die Verantwortlichen der Abtei nach dem Brand große Sorgen.
Foto: Georges Heirendt

Unabhängig vom Ergebnis der Untersuchung dürfte der Brand Auswirkungen auf das alljährliche Musikfestival in der Kirche haben. "Für den 'Orgelsommer' sind das natürlich katastrophale Neuigkeiten. Der Rest der Saison wird wohl ausfallen müssen", so Abt Johannes. Ob es mögliche Ausweichorte für die noch anstehenden vier Konzerte geben wird, ist noch nicht bekannt. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Brandstiftungen in Bürmeringen
In den allermeisten Fällen sind Brandstifter gewöhnliche Vandalen, meint der psychiatrische Gutachter Dr. Marc Gleis. Pyromanen sind sehr seltene Ausnahmen. Doch zu 
welcher Kategorie zählt eigentlich der Brandstifter aus Bürmeringen?
Vor einer Woche standen beim dritten Brand der Serie zwischen Elvingen und Bürmeringen rund 120 Strohballen in Flammen.
Polizei sucht Zeugen
In Bürmeringen brennen Strohballen lichterloh, dies an zwei Tagen hintereinander. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
In der westfranzösischen Stadt Nantes stand über Mittag eine große Basilika aus dem 19. Jahrhundert in Brand.
French firefighters try to extinguish the fire that damaged the roof of the Saint Donatien Basilica in Nantes, western France, June 15, 2015.  REUTERS/Stephane Mahe