Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Feinstaub: Dicke Luft durch Holzöfen
Lokales 4 Min. 15.11.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Feinstaub: Dicke Luft durch Holzöfen

Behaglich, wenn man gewisse Regeln befolgt: Holzöfen liegen im Trend.

Feinstaub: Dicke Luft durch Holzöfen

Behaglich, wenn man gewisse Regeln befolgt: Holzöfen liegen im Trend.
Guy Jallay
Lokales 4 Min. 15.11.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Feinstaub: Dicke Luft durch Holzöfen

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Pellets, Briketts oder einfach Scheite: das Heizen mit Holz ist angesagt und hat ein positives Image. Ganz unproblematisch ist die Sache allerdings nicht.

Wer an kalten Abenden durch die Wohnviertel streift, kann es förmlich riechen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxenergie: Mit Holz den Kirchberg heizen
Holzpellets werden zur Hauptenergiequelle des Wärmenetzes in Kirchberg. 22.000 Tonnen CO2 werden mit der neuen Anlage eingespart. Doch langfristig ist das Potenzial der Biomasse begrenzt, um die erneuerbare Energie voranzubringen.
22.000 Tonnen CO2 jährlich spart das Biomasse-Kraftwerk ein.