Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Feiern in Rot, Weiß, Blau
Lokales 84 23.06.2018

Feiern in Rot, Weiß, Blau

Am Vorabend des Nationalfeiertages zieht es Jahr für Jahr tausende Menschen in die Hauptstadt. Um den Großherzog und das Land zu ehren, aber auch um zu feiern.

(SH) - Flaggen, Fähnchen oder Blumen, das alles in den Nationalfarben. Am Vorabend des Nationalfeiertags schmückten sich die Hauptstadt und ihre Besucher in Rot, Weiß und Blau.

Bereits am Nachmittag hatten sich zur Wachablösung vor dem großherzoglichen Palast zahlreiche Schaulustige in der Oberstadt eingefunden. Ein besonderes Highlight stellt Jahr für Jahr jedoch auch der Fackelzug dar.


Nationalfeiertag 2018, Fete Nationale 2018, Freedefeier, Feu d'artifice, Foto LexK Kleren
Das war der Nationalfeiertag 2018
Alle Artikel, Fotos und Videos zum luxemburgischen Nationalfeiertag 2018.

Ab 21 Uhr reihten sich die Mitglieder der unterschiedlichsten Vereine der Stadt Luxemburg auf, um begleitet von der Militärmusik durch die Straßen der Hauptstadt - und an der großherzoglichen Familie vorbei - zu ziehen. Für besondere Stimmung sorgten auch in diesem Jahr die Lichter, die sie bei sich trugen - Fackeln für die Großen, Lampions für die Jüngsten. Kurz nach 23 Uhr folgte dann mit dem 17-minütigen Feuerwerk der nächste Höhepunkt. Gefeiert wird bei bester musikalischer Unterhaltung noch bis spät in die Nacht hinein.


Bis in die frühen Morgenstunden waren die Gassen der Hauptstadt prall gefüllt mit gut gelaunten Partygästen. Dabei fiel auf, dass Luxemburg auch am Vorabend seines Nationalfeiertags die Multikulturalität gebührend zu zelebrieren wusste.

Zeremonie, Parade, Te Deum

Die Feierlichkeiten gehen am Samstag um 10 Uhr mit der offiziellen Zeremonie in der Philharmonie weiter. Gegen elf Uhr werden 21 Kanonenschüsse abgefeuert, um 12 Uhr steht in der Avenue de la Liberté die Militärparade an, gefolgt vom Armeefest am Rousegäertchen.

Der neue Wasserturm in Gasperich hat sich schick gemacht.
Der neue Wasserturm in Gasperich hat sich schick gemacht.
Alain PIRON

Um 16.30 Uhr werden die Feierlichkeiten dann mit dem Te Deum in der Kathedrale abgeschlossen.

Im Rahmen von Nationalfeiertag haben aber nicht nur die menschlichen Einwohner "Großherzogs Geburtstag" gefeiert. In Grosbous beispielsweise freute sich Hundedame Juicy über das neue Tierschutzgesetz und ließ Luxemburg und seinen Staatschef drei Mal hochleben:

Olivier Delvaux


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Viel Freude beim royalen Besuch in Fels
Am Vorabend zum Nationalfeiertag war das großherzogliche Paar zu Gast in Fels. In feierlicher Stimmung wurden sie dort herzlich empfangen. Sehen Sie hier die Bildergalerie.
Nationalfeiertag Larochette, Visite de LL.AA.RR le Grand-Duc et la Grande Duchesse de la commune Larochette. Photo: Guy Wolff
Esch in Feierlaune
Wie es die Tradition will, waren am Vorabend des Nationalfeiertags Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie zu Besuch in der Stadt Esch/Alzette. Sehen Sie hier die Fotos dazu.