Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FC Wiltz klebt seinen Traum
Vom Stümer bis zur Ausschankhilfe sind im Stickeralbum des FC Wiltz quasi alle Aktivkräfte des Vereins vereint.

FC Wiltz klebt seinen Traum

Foto: John Lamberty
Vom Stümer bis zur Ausschankhilfe sind im Stickeralbum des FC Wiltz quasi alle Aktivkräfte des Vereins vereint.
Lokales 2 Min. 18.11.2018

FC Wiltz klebt seinen Traum

John LAMBERTY
John LAMBERTY
In der Ehrenpromotion kämpft der FC Wiltz noch um den Anschluss an die Spitze, im Wettbewerb um die findigsten Werbegags zeigt man sich im Ösling dagegen weltmeisterlich. Strahlend wie die Stars rückt man das Team nun nämlich per Stickerheft ins Bild.

Wenn sich der Erdball alle vier Jahre für mehrere Wochen nurmehr um die Weltmeisterschaft zu drehen scheint, so regiert König Fußball meist nicht nur in den Stadien und Stuben, sondern auch auf den Pausenhöfen dieser Welt. Im Fan- und Freundeskreis werden die Stars des runden Leders als Klebebildchen gehandelt und getauscht wie warme Semmeln – bis auch die letzte Lücke im eigenen Panini-Album gefüllt ist.

Vom Stürmerass bis zur Ausschankhilfe

In Wiltz hofft man dieser Tage nun – auch ohne WM – auf einen neuerlichen Ausbruch des Sammelfiebers, dies allerdings nicht auf der Jagd nach Ronaldo, Messi und Co, sondern nach den Porträts der lokalen Helden und Helfer des FC Wiltz 71.

Nun hat der Verein nämlich in einer ebenso findigen wie werbeträchtigen Aktion sein ganz eigenes Stickeralbum lanciert. Von Clubpräsident Mich Schenk über die Kicker der ersten Mannschaft bis hin zu den zahlreichen Jugendspielern und den ehrenamtlichen Helfern an der Linie oder am Ausschank kann dabei praktisch die gesamte Vereinsgemeinde gesammelt werden – bis auf einige wenige, die dann doch davor zurückgeschreckt waren, ihr Konterfei gleich zum Kampagnenträger zu machen.

Der Anstoß ist erfolgt: Bis Ende Januar sind die Klebebildchen des FC Wiltz nun noch an den Kassen einer bekannten Supermarktkette in Pommerloch und Wiltz erhältlich.
Der Anstoß ist erfolgt: Bis Ende Januar sind die Klebebildchen des FC Wiltz nun noch an den Kassen einer bekannten Supermarktkette in Pommerloch und Wiltz erhältlich.
Foto: Ben Majerus

Bilder des schmucken neuen Fußballkomplexes in Weidingen oder auch einer erst jüngst durchgeführten Solidaritätsaktion für einen behinderten Jungen aus der Region dürfen dagegen aber nicht fehlen. Insgesamt sind so schließlich 271 Gesichter des FC Wiltz 71 auf Sticker gebannt worden, die man nun  bis Ende Januar an den Kassen der als Sponsorpartner fungierenden Supermarktkette Delhaize in Pommerloch und in Wiltz erwerben kann.

Während die Einnahmen aus dem Stickerverkauf an die zuständige Produktionsfirma fließen, wandern die für das Album eingeholten Anzeigeneinkünfte derweil in die Vereinskasse und von dort aus direkt in die Jugendförderung des Wiltzer Fußballvereins.

Strahlen wie Ronaldo

„Abgesehen davon bietet das Stickerheft aber ganz einfach auch eine ausgefallene Gelegenheit, um die Spieler, die Vereinsverantwortlichen und auch die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer für einmal ins Scheinwerferlicht zu rücken und ihrem Einsatz für den Fußball in Wiltz Dank zu zollen“, meint der Vorsitzende Mich Schenk. „Hellauf begeistert ist dabei natürlich besonders der Nachwuchs, der sich seinen Idolen dank der Klebebildchen vielleicht noch ein klein wenig näher spürt und diesen noch stolzer nacheifert als bisher.“

Mit Stolz hat aber auch Lokalhistoriker Emile Lutgen dem FC Wiltz 71 eine kurze Chronik der Vereinsgeschichte und ihrer sportlichen Höhepunkte als Vorwort gewidmet. Die Erfolgsgeschichten der Zukunft müssen die eingeklebten Kicker und ihre Nachfolger dagegen auf dem Fußballfeld selber schreiben ... Ob die Stickerkampagne dabei als Motivationsschub hilft, bleibt abzuwarten.

Auch die Konkurrenz horcht auf

Zumindest hat sich die Aktion aber in Teilen der Konkurrenz schon herumgesprochen, wie Mich Schenk erklärt: „Einige andere Fußballvereine haben sich in der Tat schon gemeldet, um sich die Sticker-Idee etwas genauer anzuschauen.“ Nur gut, dass der Blick ins Album nicht auch die Aufstellung fürs nächste Spiel verrät.

  • www.fcwiltz.com