Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fatale Unfallserie erschüttert Luxemburg
Lokales 10.06.2015 Aus unserem online-Archiv
Dramatische Bilanz

Fatale Unfallserie erschüttert Luxemburg

Der Fahrer dieses Wagens verursachte den fünften tödlichen Unfall.
Dramatische Bilanz

Fatale Unfallserie erschüttert Luxemburg

Der Fahrer dieses Wagens verursachte den fünften tödlichen Unfall.
Foto: Polizei
Lokales 10.06.2015 Aus unserem online-Archiv
Dramatische Bilanz

Fatale Unfallserie erschüttert Luxemburg

Der tödliche Unfall auf Potaschberg am Montagabend reiht sich in eine Serie von schweren Zwischenfällen ein. Ein Jugendlicher, zwei Frauen und zwei Männer mussten in zwei Wochen bei Verkehrsunfällen ihr Leben lassen.

(TJ) - Der tödliche Unfall am Montagabend auf Potaschberg ist ein weiteres Glied in einer traurigen Kette von schweren Zwischenfällen. Ein Jugendlicher, zwei Frauen und zwei Männer mussten in zwei Wochen bei Verkehrsunfällen ihr Leben lassen. Besonders dramatisch war der Zwischenfall am 5. Juni, als eine junge Polizistin bei einem Einsatz ihr Leben verlor.

In allen Fällen waren Alkohol am Steuer oder überhöhte Geschwindigkeit die Unfallursachen. Damit dürften auch den letzten Zweiflern an der Verschärfung des Punkteführerscheins der Wind aus den Segeln genommen sein. Die Debatte um mehr Verkehrssicherheit bleibt aktuell. Ein Rückblick auf Ereignisse, die immer auch familiäre Dramen und großes Leid darstellen. 

8.Juni

Der Wagen der unschuldigen Automobilistin wurde regelrecht zerquetscht.
Der Wagen der unschuldigen Automobilistin wurde regelrecht zerquetscht.
Foto: Polizei

Ein Unfall auf der A1 in Richtung Trier endet am späten Montagabend für eine Autofahrerin tödlich. Ein alkoholisierter Fahrer war ihr gegen 22.15 Uhr auf Höhe der Ausfahrt Potaschberg, wo sich derzeit eine Baustelle befindet, ins Heck gefahren. Dadurch wurde das Auto des Opfers gegen die Sicherheitsbegrenzung geschleudert. Die Fahrerin stirbt noch vor Ort. Der Unfallverursacher sitzt in Untersuchungshaft. Er soll alkoholisiert gewesen sein.

5. Juni

Die getötete Polizistin war Mutter zweier Kinder.
Die getötete Polizistin war Mutter zweier Kinder.
Foto: Polizei

Bei einer Verkehrskontrolle in Dippach wird eine 39-jährige Polizistin tödlich verwundet, weil ein alkoholisierter Fahrer falsch reagiert und die Gewalt über sein Fahrzeug verliert. Der Mann war kurze Zeit zuvor bereits mit einem Fahrverbot auf Bewährung belegt worden, weil er 2014 bei einer Kontrolle positiv auf Alkohol getestet worden war.

29.Mai

Der Zustand der Fahrzeuge lässt die Wucht der Kollision erahnen.
Der Zustand der Fahrzeuge lässt die Wucht der Kollision erahnen.

Zwischen Marnach und Munshausen kollidieren zwei Wagen frontal. Einer der Fahrer ist sofort tot, der andere wird schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.

26. Mai

Der Jugendliche war mit einer Gruppe Bikern unterwegs.
Der Jugendliche war mit einer Gruppe Bikern unterwegs.
Foto: Polizei

Zwischen Capellen und Holzem kommt ein 16-jähriger mit seinem Motorrad in einer langgezogenen Linkskurve von der Straße ab und prallt gegen eine Mauer. Der junge Mann erliegt wenig später seinen Verletzungen.

25. Mai

Der Wagen war seitlich gegen einen Baum geprallt.
Der Wagen war seitlich gegen einen Baum geprallt.
Foto: Polizei

Um 18.15 Uhr kommt zwischen Mersch und Angelsberg ein 45-jähriger Automobilist mit seinem Wagen von der Straße ab und prallt seitlich gegen einen Straßenbaum. Der Mann verstirbt trotz lebenserhaltender Maßnahmen durch einen Notarzt noch an der Unfallstelle.

Mehr zum Thema:

Lesen Sie dazu den Leitartikel von Claude Feyereisen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Polizeibericht
Am Dienstag waren mehrere Autofahrer in Verkehrsunfällen verwickelt. Bei fünf von ihnen fiel der Alkoholtest positiv aus.
Einer der Unfallfahrer musste die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen.
Editorial
Ein wegen Trunkenheit am Steuer vorbestrafter Autofahrer, der erneut unter starkem Alkoholeinfluss (1,6 Promille) steht, prallt mit seinem Wagen gegen ein haltendes Fahrzeug, dessen Fahrerin gerade von einer Polizeistreife kontrolliert wird.
Nach dem tödlichen Unfall auf der A1 in Richtung Trier bei der Ausfahrt Potaschberg liefen am Dienstag die Ermittlungen vor Ort. Der Mann, der den Unfall verschuldet haben soll, sitzt in Untersuchungshaft.
Tod einer Polizistin am Freitagmorgen in Dippach
Dem Mann, der am Freitagmorgen in betrunkenem Zustand bei einem Unfall in Dippach eine Polizistin tötete, war vor knapp einem Jahr der Führerschein auf Bewährung entzogen worden. Auf Anordnung eines Untersuchungsrichters wurde der Mittdreißiger inhaftiert.
Bild der Verwüstung: Der Schock in den Reihen der Polizei sitzt nach dem tragischen Unglück tief.
Ein Autofahrer ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall nahe Clerf ums Leben gekommen, ein weiterer Mann wurde schwer verletzt. Die Strecke Munshausen - Marnach ist derzeit für den Verkehr gesperrt.
Ein 16-Jähriger aus Strassen ist am Dienstagnachmittag zwischen Capellen und Holzem mit seinem Leichtmotorrad von der Fahrbahn abgekommen und auf einer Wiese gegen eine Mauer geprallt. Der junge Mann überlebte den Unfall nicht.