Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Faszinierendes Lichtspektakel
Nach Einbruch der Dunkelheit bot sich dem Besucher vor allem im Jardin de Wiltz ein sehr beeindruckendes Lichtspektakel.

Faszinierendes Lichtspektakel

Foto: Nico Muller
Nach Einbruch der Dunkelheit bot sich dem Besucher vor allem im Jardin de Wiltz ein sehr beeindruckendes Lichtspektakel.
Lokales 32 23.09.2018

Faszinierendes Lichtspektakel

Nico MULLER
Nico MULLER
Die Nuit des Lampions in Wiltz hat sich mittlerweile zu einem der bestbesuchten Kulturereignisse im Norden des Landes gemausert. Am Samstagabend wohnten erneut Tausende Besucher diesem ganz besonderen Spektakel aus Licht und Musik bei.

Selbst leichter Regenfall hielt am Samstagabend Tausende Besucher nicht ab, die nun bereits elfte Auflage der Nuit des Lampions in Wiltz zu besuchen. Sie werden ihr Kommen denn auch nicht bereut haben, denn das Licht- und Musikspektakel hielt ein äußerst vielfältiges Programm für sie parat.

Farbenprächtige, teilweise handgemachte Lampions, die in ihrer Vielfalt von klassischen Motiven bis hin zu meterlangen Drachenwesen reichten und den Jardin de Wiltz in eine zauberhafte Atmosphäre hüllten, dazu noch musikalische Leckerbissen mit der holländischen Band Altin Gün mit einem Mix aus Funkrhythmen und türkischen Folkloreliedern, der New Yorker Synthie-Pop-Projekt Half Waif, der isländischen Band Hugar oder auch noch der Rockgruppe Halifax verwandelten Wiltz bis tief in die Nacht in eine Wunderwelt aus Klang und Licht.

Das Highlight des Abends war diesmal die französische Künstlergruppe Compagnie Off, die mit ihren riesigen roten Giraffen denn auch viel bestaunt wurde.