Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Familienstreit mit Folgen
Lokales 22.12.2018 Aus unserem online-Archiv

Familienstreit mit Folgen

Familienstreit mit Folgen

Foto: Lex Kleren
Lokales 22.12.2018 Aus unserem online-Archiv

Familienstreit mit Folgen

Als sich die meisten schon auf das bevorstehende Weihnachtsfest freuten, wurde die Ortschaft Dalheim von einer blutigen Tat erschüttert. Heute vor genau einem Jahr endete dort ein Familienstreit tödlich.

(gs) - Es war der Nachmittag des 22. Dezember 2017, als in einem Privathaus in Dalheim eine Auseinandersetzung zwischen einem 23-jährigen Mann und seinem 36-jährigen Stiefvater derart eskalierte, dass der junge Mann zu einem Messer griff und auf sein Gegenüber einstach.

Der Stiefvater sollte die erlittenen Verletzungen nicht überleben. Der Angreifer kam in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei wurde mit den Ermittlungen betraut.


Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.
Messerstecherei endet tödlich
Bei einer handfesten Auseinandersetzung ist am Freitagmittag in Dalheim ein Mensch ums Leben gekommen. Das Opfer war bei dem Streit niedergestochen worden und überlebte seine Verletzungen nicht.

Seitdem sind zwölf Monate vergangen. Und wie auf Nachfrage bei der Pressestelle der Justiz zu erfahren ist, laufen die Ermittlungen zum jetzigen Zeitpunkt noch. Die Untersuchung dürfte aber bald abgeschlossen werden.

In der Folge wird eine Ratskammer des zuständigen Bezirksgerichts Luxemburg darüber entscheiden, ob es zu einem Prozess kommt oder nicht.

Der Hauptvorwurf, der gegen den Beschuldigten erhoben wird, lautet auf Totschlag.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gerichtsverfahren sind schmerzhaft für Betroffene. Doch ist diese juristische Aufarbeitung unabdingbar. Ebenso die Berichterstattung darüber.
Jusitz,Gericht, Tribunal,Recht.Foto:Gerry Huberty
241 Tage sind vergangen, seit es binnen drei Tagen jeweils ein Todesopfer bei zwei Polizeieinsätzen gab. Die Öffentlichkeit wird darüber auch nach acht Monaten noch immer im Unklaren gelassen.
11. April 2018, Bonneweg: Nachdem ein Polizist mehrere Schüsse auf den Fluchtfahrer abgegeben hatte, war der Wagen an einem Baum zum Stehen 
gekommen. Der 51-jährige Fahrer erliegt kurze Zeit später seinen Verletzungen.
2017 war ein bewegtes Jahr. Auch für Polizei und Staatsanwaltschaft. Sie waren mit zahlreichen Fällen befasst - einige davon alles andere als Routineangelegenheiten. Das "Luxemburger Wort" blickt auf jene Fälle zurück, die das Land in Atem hielten.
Bombenalarm im Einkaufscenter Auchan.Kirchberg. Foto:Gerry Huberty
Am Freitagmittag in Dalheim
Bei einer handfesten Auseinandersetzung ist am Freitagmittag in Dalheim ein Mensch ums Leben gekommen. Das Opfer war bei dem Streit niedergestochen worden und überlebte seine Verletzungen nicht.
Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.