Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Falsche Überweisung nach Polen
Lokales 22.01.2019

Falsche Überweisung nach Polen

Falsche Überweisung nach Polen

Foto: LW-Archiv/Pierre Matgé
Lokales 22.01.2019

Falsche Überweisung nach Polen

Dass auch eine öffentliche Einrichtung auf eine Betrugsmasche hereinfallen kann, musste der Fonds du Logement erfahren. Es geht um immerhin 800.000 Euro.

(TJ/rc) - Nicht weniger als 800.000 Euro hat der Fonds de Logement auf ein falsches Konto in Polen überwiesen und ist damit aller Wahrscheinlichkeit nach auf eine Betrugsmasche hereingefallen. Dies meldet RTL am Dienstag.

Das Geld war für eine Baufirma bestimmt, die für den staatlichen Wohnungsbauträger Arbeiten erledigt hatte. Der Fonds erhielt eine E-Mail mit der Aufforderung, das Geld - 800.000 Euro - auf ein polnisches Konto der Firma zu überweisen.

Der Betrug fiel erst auf, nachdem die richtige Baufirma das Geld reklamierte. Weitere Informationen zum Ablauf des Vorfalls sind bislang noch nicht bekannt. Laut Fonds-Präsidentin Diane Dupont habe man die Polizei mit Ermittlungen beauftragt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema