Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Falsche Streifenwagen: Wo Polizei drauf steht ...
Lokales 3 Min. 02.08.2017
Exklusiv für Abonnenten

Falsche Streifenwagen: Wo Polizei drauf steht ...

Der mindestens 25 Jahre alte Golf mit "Police"-Aufkleber fiel kürzlich in Gasperich auf.

Falsche Streifenwagen: Wo Polizei drauf steht ...

Der mindestens 25 Jahre alte Golf mit "Police"-Aufkleber fiel kürzlich in Gasperich auf.
Foto: Guy Wolff
Lokales 3 Min. 02.08.2017
Exklusiv für Abonnenten

Falsche Streifenwagen: Wo Polizei drauf steht ...

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Immer wieder sind auf Luxemburger Straßen Fahrzeuge aufgetaucht, deren Besitzer sich spaßeshalber am Design von echten Polizeiautos inspiriert haben – so auch kürzlich ein VW Golf mit „Police“-Aufschrift.
 Doch was ist eigentlich erlaubt und was nicht?

(str) - Immer wieder sind auf Luxemburger Straßen Fahrzeuge aufgetaucht, deren Besitzer sich spaßeshalber am Design von echten Polizeiautos inspiriert haben. Ihr Tun war damals sicherlich kaum mehr als der Versuch, auf mehr oder weniger lustige Weise Aufmerksamkeit zu erregen und das gelang ihnen auch. Für kurze Zeit waren ihre Autos tatsächlich der Renner in sozialen Netzwerken. Was wohl weniger ihre Absicht war, ist dass sie auch für strengere Gesetze gesorgt haben. 

Denn genau das ist geschehen: „Wir wollten dieser Praxis entgegenwirken und haben gemeinsam mit dem Nachhaltigkeits- und Infrastrukturministerium eine Gesetzesänderung eingeleitet“, erklärt André Schaack, Chefkommissar bei der „Direction des Opérations et de la Prévention“ der Polizei ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Polizei-Tesla macht Schule
Die neuen Teslas werden bald nicht mehr die einzigen Elektroautos der Luxemburger Polizei sein. Denn von Herbst an werden auch VW e-Golf auf Patrouille gehen. Teslas wird es zudem ab September auch in der Schweiz im Polizeidienst geben.
Die Flügeltüren des Tesla X (links) würden es erlauben, Verbrecher schneller ins Fahrzeug zu bugsieren, hat die schweizerische Presse festgestellt. Im Hintergrund ist die Zivilvariante des Tesla S. zu sehen, der für die 
Luxemburger Autobahnpolizei zum Streifenwagen umgerüstet wurde.
In der Nacht zum Freitag : Polizistin stirbt im Dienst
Bei einer Routinekontrolle in Dippach ist in der Nacht zum Freitag eine Polizistin ums Leben gekommen. Ein betrunkener Fahrer war in die Kontrollstelle gerast. Die 39-jährige Beamtin, eine Mutter von zwei kleinen Kindern, verstarb zwei Stunden später im Krankenhaus.
Der tödliche Vorfall ereignete sich gegen 1.30 Uhr in der Hauptstraße von Dippach.