Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fall Tanja Gräff: Polizei befragt 50 Anwohner aus Trier-Pallien
Lokales 29.05.2015 Aus unserem online-Archiv

Fall Tanja Gräff: Polizei befragt 50 Anwohner aus Trier-Pallien

Der Fundort der sterblichen Überreste befindet sich hinter diesem Wohnhaus.

Fall Tanja Gräff: Polizei befragt 50 Anwohner aus Trier-Pallien

Der Fundort der sterblichen Überreste befindet sich hinter diesem Wohnhaus.
Pierre Matge
Lokales 29.05.2015 Aus unserem online-Archiv

Fall Tanja Gräff: Polizei befragt 50 Anwohner aus Trier-Pallien

Die Sonderkommission der Trierer Polizei ermittelt weiter im Fall Tanja Gräff. 50 Personen, die in einem Apartmenthaus nahe des Fundorts ihrer sterblichen Überreste wohnten oder heute dort leben, wurden befragt.

(ks) - Die Sonderkommission der Trierer Polizei, die aus 20 Kriminalbeamten besteht, setzt ihre Arbeit fort, um den Fall Tanja Gräff acht Jahre nach ihrem Verschwinden aufzuklären. Am 11. Mai waren die sterblichen Überreste der Studentin in einem bewaldeten Gelände nahe eines Wohnhauses in Trier-Pallien gefunden worden.

50 frühere oder heutige Bewohner dieses Komplexes hat die Polizei bisher erneut befragt, wie sie am Freitag mitteilte. Auch die 900 Spuren, die bisher zu dem Fall zusammengetragen wurden, werden erneut überprüft.

Ermittlungsergebnisse gab die Polizei am Freitag nicht bekannt. Die Untersuchung der Kleidungsreste sowie der persönlichen Gegenstände, die am Fundort entdeckt worden waren, dauerten an.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leiche von Tanja Gräff vor drei Jahren gefunden
11. Mai 2015: Bei Rodungsarbeiten stoßen Arbeiter auf eine skelettierte Leiche. Wie sich herausstellt, handelt es sich um die sterblichen Überreste der vermissten Tanja Gräff. Es soll ein Unfall gewesen sein.
Aus der Vermisstentafel wurde eine Gedenkstätte.
Leichenteile in Trier gefunden: Tod von Tanja Gräff bestätigt
Die Suche nach der verschwundenen Studentin Tanja Gräff hatte die gesamte Großregion in Atem gehalten. Am Montag wurden ihre sterblichen Überreste gefunden. Die Staatsanwaltschaft Trier hat am Dienstag Einzelheiten bekannt gegeben, die Todesumstände bleiben weiterhin unklar.