Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fahrer betrunken: Kleinfahrzeug kollidiert mit Linienbus
Lokales 18.10.2020

Fahrer betrunken: Kleinfahrzeug kollidiert mit Linienbus

Einsatzkräfte an der Unfallstelle in Kayl.

Fahrer betrunken: Kleinfahrzeug kollidiert mit Linienbus

Einsatzkräfte an der Unfallstelle in Kayl.
Foto: Morris Kemp
Lokales 18.10.2020

Fahrer betrunken: Kleinfahrzeug kollidiert mit Linienbus

Bei einem Unfall in Kayl ist am Samstagabend ein alkoholisierter Fahrer eines Leichtfahrzeugs verletzt worden.

(jt) - In Kayl ist es am späten Samstagabend zu einer Kollision zwischen einem Leichtkraftfahrzeug und einem Linienbus gekommen. Der Unfall ereignete sich kurz vor 23 Uhr in der Grand-Rue von Kayl. 

Laut Polizei stand der Fahrer des Kleinfahrzeugs unter Alkoholeinfluss, der zulässige Höchstwert wurde fast um das Doppelte überschritten. Sein Führerschein wurde auf der Stelle eingezogen. Der Mann wurde bei dem Unfall zudem leicht verletzt. Details zum Unfallhergang sind derzeit nicht bekannt. Fahrer und Passagiere des Linienbusses blieben laut ersten Erkenntnissen unverletzt.

Weiterlesen: Verkehrssicherheit - „2020 ist ein verlorenes Jahr“

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Alkohol am Steuer: Fahrverbote gefordert
Geldstrafen und Fahrverbote forderte die Vertreterin der Staatsanwaltschaft gegen Fahrer, die sich hinters Steuer gesetzt hatten, nachdem sie zu viel Alkohol getrunken hatten.
Für fünf Verkehrsteilnehmer könnte eine Alkoholfahrt nun weitere Folgen haben.