Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fahrbahn im Tunnel Grouft nach Autobrand beschädigt
Lokales 15.10.2018 Aus unserem online-Archiv

Fahrbahn im Tunnel Grouft nach Autobrand beschädigt

Die Fahrbahn im Tunnel Grouft wurde durch den Brand eines Autos am Sonntagabend sichtlich in Mitleidenschaft gezogen.

Fahrbahn im Tunnel Grouft nach Autobrand beschädigt

Die Fahrbahn im Tunnel Grouft wurde durch den Brand eines Autos am Sonntagabend sichtlich in Mitleidenschaft gezogen.
Foto: Administration des ponts et chaussées
Lokales 15.10.2018 Aus unserem online-Archiv

Fahrbahn im Tunnel Grouft nach Autobrand beschädigt

Nachdem am Wochenende ein Fahrzeug im Tunnel Grouft brannte, bleibt eine Spur für die Reparaturarbeiten an der Fahrbahn gesperrt.

(TJ/sas) - Bis Dienstagvormittag bleibt eine Spur im Tunnel Grouft in Richtung Norden gesperrt. Da bei einem Autobrand am Sonntagabend der Straßenbelag beschädigt wurde, werden in der Nacht von Montag auf Dienstag Reparaturarbeiten an der Fahrbahn durchgeführt. Der Tunnel in Richtung Friedhof wird voraussichtlich am Dienstagvormittag wieder frei befahrbar sein.

Am Sonntagabend hatte eine Autofahrerin gegen 21.45 eine starke Rauchentwicklung in ihrem Wagen bemerkt, als sie in Richtung Norden durch den Tunnel fuhr. Als sie das Fahrzeug anhielt, breitete sich ein Brand aus, der binnen kürzester Zeit das komplette Fahrzeug erfasste. Die Frau versuchte die Flammen mit einem Feuerlöscher aus dem Tunnel zu löschen - ohne Erfolg.

Die Feuerwehren aus Niederanven und Sandweiler brachten das Feuer schließlich unter Kontrolle. Der Tunnel musste während der Löscharbeiten gesperrt werden. Niemand wurde verletzt


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Fahranfänger überschätzte in der Nacht auf Dienstag nicht nur sein fahrerisches Können, er hatte zudem nicht mit der Polizei gerechnet, als er am frühen Dienstag auf das Gaspedal drückte.
Wenn große Katastrophen passieren, können Sekunden Leben retten. Um nun die Luxemburger Bevölkerung schneller über solche Ereignisse zu benachrichtigen, wurde die Handy-App gouvAlert.lu entwickelt.
ARCHIV - Zum Themendienst-Bericht vom 2. Oktober 2018: Chatten gehört zum Smartphone wie das Telefonieren. Weil dabei persönliche Daten und Informationen im Mittelpunkt stehen, sollten Nutzer ihren Messenger sorgfältig auswählen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
36 Jahre nach Beginn der Arbeiten wurde die 33,3 Kilometer lange Nordstraße zwischen Kirchberg und Fridhaff am 23. September 2015 offiziell in Betrieb genommen. Heute kann man sagen, dass die fertige Autobahn A 7 zur Erfolgsstory wurde.
Die Straßenbauverwaltung kümmert sich um die landesweite Wartung der Straßen- und Autobahntunnels. Am Wochenende wurden demnach Arbeiten am Howalder Tunnel auf der Autobahn A1 durchgeführt. Hier einige Bilder.
Unterhalt und Säuberung der Autobahntunnels - Tunnel Howald, Foto Lex Kleren
Sie kümmern sich um neue Straßen, Radwege, Brücken sowie Tunnels. Vor 175 Jahren wurden die Ponts et chaussées gegründet. Heute sind sie gefragter denn je.
Seit 175 Jahren ist die Administration des ponts et chaussées auf den hiesigen Straßen im Einsatz.
Neuer Direktor der "Ponts et chaussées"
Er ist zwar der neue Direktor, aber keineswegs neu bei den „Ponts 
et chaussées“: Seit 1992 arbeitet Roland Fox bei der Straßenbauverwaltung. Im LW-Interview erklärt der studierte Bauingenieur, wie er damals bei der Verwaltung gelandet ist - und was seine Frau damit zu tun hatte.
Roland Fox arbeitet seit 1992 bei der Straßenbauverwaltung. Sein erstes Projekt: der Viadukt von Neudorf. Heute ist er Direktor.