Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Exzellenter Schulabschluss: Ohne Fleiß kein Preis
Lokales 5 Min. 09.08.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Exzellenter Schulabschluss: Ohne Fleiß kein Preis

Die Treppen zum Lycée des Arts et Métiers wird Laura Märker künftig nicht mehr nehmen müssen, denn sie hat ihren Abschluss in der Tasche.

Exzellenter Schulabschluss: Ohne Fleiß kein Preis

Die Treppen zum Lycée des Arts et Métiers wird Laura Märker künftig nicht mehr nehmen müssen, denn sie hat ihren Abschluss in der Tasche.
Foto: Gilles Kayser
Lokales 5 Min. 09.08.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Exzellenter Schulabschluss: Ohne Fleiß kein Preis

Sandra SCHMIT
Sandra SCHMIT
Vielen angehenden Studenten steht der Umzug in eine neue Stadt bevor – auch Laura Märker. Als eine der Besten des Secondaire Général hat die 20-Jährige einen exzellenten Schulabschluss hingelegt und wurde bereits an einer Universität angenommen. Dafür hat die junge Frau hart gearbeitet.

Schon fast wehmütig wirft Laura Märker einen Blick über die Schulter, als sie den Chemieraum im ersten Stock des Lycée des Arts et Métiers verlässt. „Wahrscheinlich bin ich jetzt zum letzten Mal hier gewesen“, bemerkt die 20-Jährige und tritt durch die schwere, braune Holztür.

Die Abschlussschülerin aus Schifflingen hat einen Großteil ihres letzten Schuljahres in diesem Klassenzimmer verbracht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nicht verzagen, ACEL fragen
Von der Entscheidung einer neuen Wahlheimat bis hin zum Hochschulabschluss ist es für junge Menschen oft ein langer Weg. Dabei eine Hilfe: der Dachverband der Luxemburger Studentenvereinigungen, kurz ACEL.
Der Dachverband der Luxemburger Studentenvereinigungen steht Studierenden und solchen, die es werden wollen, zur Seite
Doppelt gut: Zheng und Yi Ren aus Oberkorn
Geteiltes Leid ist halbes Leid – das gilt scheinbar auch für das Vorbereiten von Abschlussexamen, wie Zheng und Yi Ren beweisen: Die Geschwister sind die besten Primaner des Secondaire général.
Alle 15 Schüler der diesjährigen Technique générale 1 GGE im LTC haben die Première bestanden: allen voran die Schwestern Zheng (l.) und Yi Ren.
Ein bodenständiger Wunderknabe
Primaner Maxime Theisen ist mit einem Notendurchschnitt von 58 Punkten der Beste seines Jahrgangs. Der bescheidene Schüler des Escher Jongelycée möchte erstmals in Zürich und später in Cambridge studieren
Porträt Bester Première-Schüler - Maxime Theisen, Foto Lex Kleren
"Wir bekommen alles mit"
Busfahrer Manuel Da Silva begleitet seit 22 Jahren Première-Schüler nach Lloret de Mar. Ein Gespräch über Alkoholexzesse, Pechvögel und Wachmänner.
Lloret de Mar - Einblick in 22 Jahre Abi-Party-Reisen - Photo : Pierre Matgé