Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Expertengruppe soll Auswirkungen einschätzen: Der Fuchs bleibt weiter unbehelligt
Der Fuchs hat in Luxemburger Wäldern für ein weiteres Jahr seine Ruhe.

Expertengruppe soll Auswirkungen einschätzen: Der Fuchs bleibt weiter unbehelligt

Foto: Shutterstock
Der Fuchs hat in Luxemburger Wäldern für ein weiteres Jahr seine Ruhe.
Lokales 29.01.2016

Expertengruppe soll Auswirkungen einschätzen: Der Fuchs bleibt weiter unbehelligt

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Die Regierung verlängert das Verbot der Fuchsjagd um ein Jahr. Wie nach dem Ministerrat am Freitag bekannt wurde, soll eine Expertengruppe eventuelle Schäden durch Füchse einschätzen.

(vb) – Die Regierung hat das Verbot der Fuchsjagd um ein Jahr verlängert. Wie nach dem Ministerrat am Freitag bekannt wurde, soll eine Expertengruppe eventuelle Schäden durch Füchse einschätzen.

Die Gruppe, die am Freitag ins Leben gerufen wurde, soll zudem den Gesundheitszustand der Fuchspopulation begutachten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema