Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ettelbrücker Gare: Mülldeponie statt Museum
Lokales 2 Min. 17.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Entsorgung statt Erhalt

Ettelbrücker Gare: Mülldeponie statt Museum

Sowohl die Wartehalle als auch die Bäckerei und das Café des alten Ettelbrücker Bahnhofs sind schon länger geschlossen. Seit Oktober 2021 steht Passagieren ein Containerprovisorium zur Verfügung.
Entsorgung statt Erhalt

Ettelbrücker Gare: Mülldeponie statt Museum

Sowohl die Wartehalle als auch die Bäckerei und das Café des alten Ettelbrücker Bahnhofs sind schon länger geschlossen. Seit Oktober 2021 steht Passagieren ein Containerprovisorium zur Verfügung.
Foto: Marc Hoscheid
Lokales 2 Min. 17.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Entsorgung statt Erhalt

Ettelbrücker Gare: Mülldeponie statt Museum

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Ettelbrücker Bahnhofsgebäude wird nicht in neues Eisenbahnmuseum integriert, Pläne in Petingen schreiten indes voran.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Ettelbrücker Gare: Mülldeponie statt Museum“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Straße schlägt Schiene
Zwischen Diekirch und Ettelbrück greifen wesentlich mehr Menschen auf den Bus als auf den Zug zurück.