Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ettelbrück: Polizisten geraten in Schlägerei
Polizei

Ettelbrück: Polizisten geraten in Schlägerei

Foto: Anouk Antony
Polizei
Lokales 18.06.2015

Ettelbrück: Polizisten geraten in Schlägerei

Am Mittwochnachmittag sind zwei Polizisten in der Grand Rue in Ettelbrück in eine Schlägerei geraten, als sie zwei junge Männer überprüfen wollten. Auch in Luxemburg-Stadt widersetzte sich ein Mann einer Kontrolle.

(jsf) - Am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr sind zwei Polizisten in der Grand Rue in Ettelbrück in eine Schlägerei mit zwei jungen Männern geraten. Die Beamten forderten diese auf, sich auszuweisen. Einer der Männer ergriff sofort die Flucht. Er stieß die Beamten zur Seite und schlug einem Polizisten ins Gesicht. Diese konnten den Mann überwältigen. Strafanzeige wurde gestellt.

Mann flüchtete vor Polizeikontrolle

Auf der Place de Paris in Luxemburg-Stadt wollten Polizeibeamte am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr einen Mann überprüfen. Als dieser auf den Polizeihund aufmerksam wurde, ergriff er die Flucht. Nach kurzer Verfolgung konnten die Beamten ihn stellen. Er war im Besitz mehrerer Portionen Kokain und Marihuana. Auf Anordnung der Statsanwaltschaft wurde der Mann festgenommen und wird dem Untersuchungsrichter vorgeführt

Diebstahl auf Baustelle

Gegen 0.20 Uhr in der Nacht auf Donnerstag bemerkten Polizeibeamte einen verdächtigen Wagen an einer Baustelle am Boulevard Pierre Dupong in Luxemburg-Stadt. Die Polizisten entdeckten einen Mann, der offenbar eine größere Anzahl von Arbeitsmaschinen sowie Material entwendet hatte. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme an, der Tatverdächtige wird dem Untersuchungsricher vorgeführt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Polizeibericht: Betrunkene, Diebe und Einbrecher
Auch zwischen den Feiertagen haben die Ordnungskräfte einiges zu tun. Ein Blick in den Polizeibericht bestätigt, dass vor allem Betrunkene sowie Diebe und Einbrecher die Beamten in den vergangenen Stunden auf Trab gehalten haben.
23.12.2013 LUXEMBOURG, LUXEMBOURG, UNFALL, ACCIDENT, POLICE,  POLIZEI  PHOTO ANOUK ANTONY