Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ettelbrück: Centre de soins avancés öffnet seine Türen
Lokales 24 1 25.03.2020

Ettelbrück: Centre de soins avancés öffnet seine Türen

Vor dem Eröffnen der Türen werden die medizinischen Kräfte vor Ort noch gebrieft.

Ettelbrück: Centre de soins avancés öffnet seine Türen

Vor dem Eröffnen der Türen werden die medizinischen Kräfte vor Ort noch gebrieft.
Foto: sip
Lokales 24 1 25.03.2020

Ettelbrück: Centre de soins avancés öffnet seine Türen

Nico MULLER
Nico MULLER
Auch die Stadt Ettelbrück ist nun gerüstet. In der Deichhalle ging am Mittwochnachmittag der neue Centre de soins avancés in Betrieb.

Um bestmöglich auf die bevorstehende Akutphase der Corona-Krise vorbereitet zu sein, hatte das Gesundheitsministerium beschlossen, vier neue Infrastrukturen, sogenannte Centres de soins avancés, für die medizinische Versorgung zu schaffen.

Das erste öffnete seine Türen bereits am Montag in den Messehallen in Kirchberg und das zweite am Dienstag in der Rockhal in Belval. Am Mittwoch gegen 14 Uhr ging dann auch das neue Versorgungszentrum in der Ettelbrücker Deichhalle in Betrieb.


Lokales, Centre de soins avancés Rockhal, Belval, Esch Alzette. Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort
Rockhal: Zweites Centre de soins avancés in Betrieb genommen
Statt Konzerte gibt es in der Rockhal nun medizinische Betreuung. Dort wurde am Dienstag nun das zweite von vier neuen Versorgungszentren eingerichtet.

Das vierte Centre de soins avancés wird voraussichtlich am Donnerstag im Kulturzentrum in Grevenmacher öffnen. Die vier Zentren ersetzen bis auf Weiteres die Maisons médicales in Luxemburg-Stadt, Ettelbrück und Esch/Alzette.

 

 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.