Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Escher Brillplatz offiziell eingeweiht
Lokales 5 08.07.2013 Aus unserem online-Archiv

Escher Brillplatz offiziell eingeweiht

Lokales 5 08.07.2013 Aus unserem online-Archiv

Escher Brillplatz offiziell eingeweiht

Der Escher Brillplatz gehört wieder den Eschern. Genau 661 Tage nach dem ersten Spatenstich konnte der Escher Schöffenrat den offiziell als „Place de la Résistance“ bekannten Platz offiziell seiner Bestimmung übergeben.

(NaR) - Der Escher Brillplatz gehört wieder den Eschern. Genau 661 Tage nach dem ersten Spatenstich konnte der Escher Schöffenrat den offiziell als „Place de la Résistance“ bekannten Platz offiziell seiner Bestimmung übergeben.

In fünf Phasen war die Neugestaltung des Platzes erfolgt. Zunächst waren die Autos die früher den Platz ganz für sich beanspruchten unter die Erde, ins neue 500 Stellplätze umfassende Parkhaus verlegt worden, bevor dann mit der Planung des zentralen Areals begonnen werden konnte.

Hier ging es zunächst um die Auslegung der Bodenbeschaffenheit, so dass kurzfristig die Hecken und Bäume gepflanzt werden konnten.

Erst nach der Fertigstellung des zentralen Areals konnte die Verbindung des Platzes mit der Rue de l'Alzette hergestellt werden. Diese Phase dauerte bis in den Sommer 2012.

Die Anbindung der Rue du Brill und der Rue Pasteur bilden die Phasen 3 und 4 des Projektes und wurden im Mai dieses Jahres fertiggestellt.

Als letzte Phase gilt die Errichtung der beiden Pavillons. Die Pavillons mit einer Nutzungsfläche von 115 bzw. 170 Quadratmetern werden voraussichtlich im Herbst ihrer Bestimmung übergeben.

Der Platz selbst wurde entsprechend der europäischen Tradition repräsentativ und grün gestaltet. Der Platz soll die Lebendigkeit und Vielfalt des multikulturellen Quartiers mit seinen über 90 Nationalitäten, widerspiegeln.