Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Esch: Spautz wird Bürgermeisterin, Codello neuer Schöffe
Vera Spautz (r.) wird wie erwartet Nachfolgerin von Lydia Mutsch.

Esch: Spautz wird Bürgermeisterin, Codello neuer Schöffe

Foto: LW
Vera Spautz (r.) wird wie erwartet Nachfolgerin von Lydia Mutsch.
Lokales 07.12.2013

Esch: Spautz wird Bürgermeisterin, Codello neuer Schöffe

Die bisherige Schöffin Vera Spautz wird Bürgermeisterin in Esch. Ihren Platz im Schöffenrat wird Dan Codello übernehmen, der sich damit LSAP-intern gegen Taina Bofferding durchsetzen konnte.

(na) - Vera Spautz wurde am Samstag wie erwartet von der Escher LSAP-Fraktion als Kandidatin für den Bürgermeisterposten in Esch/Alzette bestätigt. Die Kandidatur der früheren Abgeordneten wurde mit großer Mehrheit bestätigt. Von 53 Stimmen wurden lediglich vier Enthaltungen und zwei “Nein-Stimmen” gezählt.

Eine Überraschung gab es dagegen bei der Abstimmung für den frei gewordenen Schöffenposten. Während Rätin Taina Bofferding als Nächstgewählte Anspruch auf den Posten hatte, hatte Rat Dan Codello (der 2011 lediglich 119 Stimmen weniger als Taina Bofferding verbucht hatte) eine Gegenkandidatur gestellt. Und dies sollte sich für ihn bezahlt machen, erhielt er acht Stimmen mehr als Taina Bofferding (30-22).

Nun wird die LSAP-Esch beide Kandidaturen dem Escher Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung, voraussichtlich am 20. Dezember, vorschlagen. Dann wird der Gemeinderat über die neue Bürgermeisterin abstimmen. Zu diesem Wechsel kommt es bekanntlich nachdem Lydia Mutsch vom Bürgermeistersessel auf die Regierungsbank gewechselt ist.

Im Januar kündigt sich auch bereits ein weiterer Wechsel an. Schöffe Jean Huss (Déi Gréng) wird sich aus gesundheitlichen Gründen zurück ziehen. Neuer Schöffe wird dann Martin Kox, während Manuel Huss in den Gemeinderat nachrücken wird.