Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Esch: Pflanzenkübel für mehr Sicherheit
Lokales 3 04.12.2020

Esch: Pflanzenkübel für mehr Sicherheit

Die Rue de l'Alzette bietet wegen der Metallkübel keine lange Gerade mehr.

Esch: Pflanzenkübel für mehr Sicherheit

Die Rue de l'Alzette bietet wegen der Metallkübel keine lange Gerade mehr.
Foto: Stadtverwaltung Esch (Emile Hengen)
Lokales 3 04.12.2020

Esch: Pflanzenkübel für mehr Sicherheit

Luc EWEN
Luc EWEN
In Esch/Alzette reagiert man mit besonderen Tannenbäumen auf das Attentat von Trier.

Nachdem die Stadt Luxemburg den Zugang zu ihren Fußgängerzonen mit Betonblöcken blockiert hat, handelte nun auch die Stadt Esch. Am Freitag wurden in der Alzettestraße Pflanzenkübel aus Metall aufgestellt. 


Lokales,Betonblöcke zum Schutz der Fussgänger werden aufgestellt.Foto:Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Hauptstadt: Betonblöcke für die Sicherheit
Ab Mittwochabend wurden Betonblöcke in der hauptstädtischen Fußgängerzone zur Sicherheit der Besucher aufgestellt. Wann Betonpoller installiert werden, ist noch nicht geklärt.

„Wir wollen und müssen auf den grausamen Vorfall in Trier reagieren“, sagte Bürgermeister Georges Mischo dem LW. Es gehe darum, eine eventuelle Aktion eines Trittbrettfahrers zu verhindern. Man habe sich für die Behälter entschieden, weil die optisch schöner seien als „Stücke einer kalifornischen Mauer“, so Mischo. 



Trier: "Die Opfer bleiben womöglich auf den Kosten sitzen"
Was passiert im deutschen Strafrecht mit psychisch kranken Tätern? Wie mindert Alkohol die Schuld? Und wer zahlt den immensen Schaden der Trierer Amokfahrt? Eine Nachfrage bei Jura-Professor Till Zimmermann.

Die Kübel gehören der städtischen Gärtnerei und wurden bereits mehrmals in den Sommermonaten in den Fußgängerzonen von Esch aufgestellt. Nun wurden sie unter anderem mit Tannenbäumen geschmückt und so aufgestellt, dass die längste Fußgängerzone des Landes keine lange gerade Strecke mehr bietet. 

Die Zufahrt für Lieferanten bleibt möglich, man kann aber nicht mehr ungehindert vom Rathaus- zum Brillplatz durchfahren.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema