Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Esch/Alzette: Verfolgungsjagd in der Kanalstraße
In der Escher Rue du Canal lieferte sich die Polizei eine Verfolgungsjagd.

Esch/Alzette: Verfolgungsjagd in der Kanalstraße

Foto: Luc Ewen / LW-Archiv
In der Escher Rue du Canal lieferte sich die Polizei eine Verfolgungsjagd.
Lokales 03.06.2017

Esch/Alzette: Verfolgungsjagd in der Kanalstraße

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Ein Mann lieferte sich in der Nacht eine Verfolgungsjagd mit der Polizei die von der Escher Rue du Canal in die Rue du Brill führte.

(na) - In der Nacht zum Samstag, gegen 22.45 Uhr, prallte ein Autofahrer mit seinem Wagen in ein stationiertes Fahrzeug in der Escher Rue du Canal. Eine Polizeistreife, kurz nach dem Unfall eingetroffen, konnte beobachten, wie der Autofahrer flüchtete und nahm die Verfolgung auf.

Die Beamten verloren das Auto aus den Augen. Doch nur kurze Zeit später wurde ihnen ein weiterer Zusammenstoß, diesmal in der Rue du Brill, gemeldet.

Zu Fuß weiter

Beim Fahrer handelte es sich um die Person, die auch den Unfall in der Rue du Kanal verursacht hatte. Dieser flüchtete nun zu Fuß, konnte aber schnell von den Polizisten eingeholt werden.

Wie die Polizei mitteilte, wurden insgesamt Schäden an zwei Gebäude, an einem Stromverteilerkasten und an vier Fahrzeugen festgestellt.

Es stellte sich heraus, dass der Mann betrunken war. Ein Drogentest verlief ebenfalls positiv. Außerdem war sein Fahrzeug nicht versichert und er war nicht in Besitz einer Aufenthaltsermächtigung.

Weiter trug er 24 Gramm Marihuana bei sich. Die Drogen und sein Fahrzeug wurden beschlagnahmt. Der Mann wurde protokolliert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nocher: Fahrer wirft Drogen aus dem Fenster
In der Nacht zum Samstag ist einer Polizeipatrouille in Nocher ein zu schnell fahrendes Auto aufgefallen. Der Fahrer hatte Drogen konsumiert, fuhr in einem nicht versicherten Fahrzeug und war im Besitz einer Waffe.
Der Fahrer zeigte sich trotz zahlreicher Verstöße kooperativ.
Aus dem Polizeibericht: Ein paar Gläser zu viel
Mit zu viel Alkohol im Blut erwischten die Polizisten in der Nacht zum Freitag wiederum mehrere Autofahrer. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen und Verkehrsschilder hatten die Fahrer nicht mehr ganz so ernst genommen.
Shutterstock Drinking and Driving Alkohol am Steuer