Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Esch/Alzette: Théid Johanns tritt nicht mehr an
Lokales 10.06.2017

Esch/Alzette: Théid Johanns tritt nicht mehr an

Théid Johanns war bei den vergangenen Wahlen zweitgewählter auf der Escher "Déi Lénk"-Liste.

Esch/Alzette: Théid Johanns tritt nicht mehr an

Théid Johanns war bei den vergangenen Wahlen zweitgewählter auf der Escher "Déi Lénk"-Liste.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 10.06.2017

Esch/Alzette: Théid Johanns tritt nicht mehr an

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Künstler Théid Johanns von "Déi Lénk" wird bei den Gemeindewahlen in Esch/Alzette nicht mehr antreten. Kunst und Politik sollten nicht vermischt werden, erklärt er.

(na) - Was zuletzt in Esch/Alzette gemunkelt wurde, bestätigte Théid Johanns nun selber auf Nachfrage: Er wird bei den kommenden Gemeindewahlen im Oktober nicht mehr antreten.

Bei den vergangenen Wahlen war er zweitgewählter auf der Liste von „Déi Lénk“ gewesen. Grund für Johanns Entscheidung ist die Kunstbewegung „Cueva“, von der er Mitgründer ist. Diese hatte kürzlich die temporäre Ausstellung „Uecht“ im früheren Autohaus Losch organisiert.

Kunst und Politik nicht miteinander vermischen

„Es geht mir darum, dass Kunst und Politik nicht noch mehr miteinander vermischt werden, als es bereits der Fall ist. Deshalb wollte ich den teilnehmenden Artisten nicht ungewollt meine politische Farbe aufdrängen. Das wäre aber geschehen, oder zumindest so empfunden worden, wenn ich zum Beispiel Gemeinderat würde“.

Auch habe er persönlich ein Problem damit, das Künstlerkollektiv ungewollt als „Stimmenfang“ zu nutzen. Das sei „nicht mit meinem politischen Denken vereinbar“, so Johanns.

„Meiner Ansicht nach, dürfen unsere artistischen Projekte als Ganzes nichts mit Politik zu tun haben“. Deswegen seine Entscheidung, auch wenn es ihm schwer gefallen sei, nicht wieder zu kandidieren.

„Das ändert aber nichts daran, dass ich persönlich weiter ,Déi Lénk‘ wählen werde“, schließt er ab.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.