Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Esch/Alzette: Monopolgebäude verkauft

Esch/Alzette: Monopolgebäude verkauft

Lokales 15.09.2015

Esch/Alzette: Monopolgebäude verkauft

Schon in 15 bis 18 Monaten soll in der ehemaligen Monopolzweigstelle wieder Leben einkehren. Hier sollen nicht nur Wohnungen entstehen.


Monopol
Monopol
Foto: Luc Ewen

(L.E.) -  Am Dienstag wurde der Verkaufsakt der Monopolfiliale unterschrieben, das bestätigte die Präsidentin des lokalen Geschäftsverbandes Astrid Freis am Dienstag dem „Luxemburger Wort“ gegenüber.

Beim Käufer handle es sich um einen luxemburgischen Investor, der die ursprünglichen Umbaupläne übernehmen wolle. Dies bedeute auch, dass keine neue Genehmigungsprozedur notwendig sei.

Schon in 15 bis 18 Monaten könnten die Umbauarbeiten, bei denen die Struktur des Gebäudekomplexes erhalten bleiben soll, abgeschlossen sein, so Freis. Das neue Projekt beinhaltet 22 Mietwohnungen und 960 Quadratmeter Verkaufsfläche auf zwei Stockwerken.

Zum Gebäudekomplex zählen drei Eingangsbereiche, je einer in der Avenue de la gare, der Alzettestraße und der Rue Simon Bolivar.