Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Esch/Alzette: Mann schlägt Frau, legt sich mit Polizei an
Lokales 02.10.2017

Esch/Alzette: Mann schlägt Frau, legt sich mit Polizei an

Der Täter wurde vorübergehend festgenommen.

Esch/Alzette: Mann schlägt Frau, legt sich mit Polizei an

Der Täter wurde vorübergehend festgenommen.
Foto: Shutterstock/LW-Archiv
Lokales 02.10.2017

Esch/Alzette: Mann schlägt Frau, legt sich mit Polizei an

Michel THIEL
Michel THIEL
Ein stark alkoholisierter junger Mann schlug in der Nacht zum Montag auf offener Straße eine Frau zusammen. Anschließend legte er sich mit der Polizei an, woraufhin er festgenommen wurde.

(mth) - In der Nacht zum Montag kam es gegen 0.40 Uhr in der Rue du Canal in Esch/Alzette zu einem gewaltsamen Zwischenfall. Die Polizei wurde verständigt, nachdem ein junger Mann eine Frau auf der Straße zusammengeschlagen hatte.

Vor Ort trafen die Beamten auf zwei Frauen, die offenbar vor dem Mann flüchteten und um Hilfe riefen. Während die Frauen den Beamten den Zwischenfall beschrieben, tauchte der Angreifer selbst auf und drohte auch den Beamten mit Schlägen. Der stark alkoholisierte Mann zog seine Jacke aus, warf diese zu Boden, ballte dann seine Hände zu Fäusten und forderte die Beamten zu einem Kampf heraus.

Der Streitsüchtige konnte von der Polizei neutralisiert und in Handschellen gelegt werden, wobei er sich heftig zur Wehr setzte. Im Dienstwagen versuchte der Mann, das Innere des Fahrzeugs zu beschädigen.

Beim Versuch, den Betrunkenen zu beruhigen, erhielt ein Beamter einen Fußtritt ins Gesicht. Anschließend konnte der Mann überwältigt werden. Im Krankenhaus provozierte der Betrunkene weiter und spuckte einem Beamten ins Gesicht. Da der Mann eine Gefahr für sich selbst und andere darstellte, wurde er festgenommen und in einer Zelle untergebracht. Die geschlagene Frau reichte Anzeige ein, eine weitere Anzeige wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt wurde ebenfalls eingereicht.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.