Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Esch/Alzette: Katze aus misslicher Lage befreit
Die Katze hatte sich im Radkasten in der Federung verkrochen.

Esch/Alzette: Katze aus misslicher Lage befreit

Foto: CISEA
Die Katze hatte sich im Radkasten in der Federung verkrochen.
Lokales 31.08.2016

Esch/Alzette: Katze aus misslicher Lage befreit

Jacques GANSER
Jacques GANSER
In Esch/Alzette musste die Feuerwehr zu einem ungewöhnlichen Einsatz. Eine Katze hatte sich in einem Auto ein ganz besonderes Versteck ausgesucht.

(jag) - Spezialeinsatz für die Mitarbeiter des Escher Einsatzzentrums CISEA: In der Luxemburger Straße hatte sich eine Katze im Federbein eines Autos verkrochen. Das verängstigte Tier machte durch Miauen auf sich aufmerksam. Die Feuerwehr musste den Wagen anheben um die Feder zu entlasten. Das Tierchen konnte anschließend unversehrt geborgen werden.

Die Katze wartet im Escher Tierasyl auf ihren Besitzer.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema