Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Esch: Alte Loks werden restauriert

  • Wenn Industriekultur zum Schlafplatz verkommt
  • Bisher vernachlässigte Monumente
  • Die Elektrolokomotive AEG 620
  • Die Dampflokomotive Hanomag
  • Der Schlackenwagen ADU 20
  • Erinnerung bewahren
  • Wenn Industriekultur zum Schlafplatz verkommt 1/6
  • Bisher vernachlässigte Monumente 2/6
  • Die Elektrolokomotive AEG 620 3/6
  • Die Dampflokomotive Hanomag 4/6
  • Der Schlackenwagen ADU 20 5/6
  • Erinnerung bewahren 6/6

Esch: Alte Loks werden restauriert

Esch: Alte Loks werden restauriert

Esch: Alte Loks werden restauriert


von Luc EWEN/ 08.03.2021

Foto: Gerry Huberty
Exklusiv für Abonnenten

Die Stadt Esch baut ihre eigene Fotothek auf, will zeithistorische Dokumente erhalten und restauriert zwei Lokomotiven

Die Stadt Esch hat Material angeschafft, um Fotos mit hoher Auflösung abzulichten und so für die Nachwelt zu erhalten. Eine Fotothek samt Stadtarchiv im bisherigen Luxcontrol-Gebäude ist geplant. Indes soll auch das Rollmaterial, in Form zweier Loks und eines Humpenwagens, das in Esch aufgestellt ist, restauriert werden.

Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Esch: Alte Loks werden restauriert“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch 2022 entwickelt derzeit ein originelles Projekt für die europäische Kulturhauptstadt: 2022 sollen Besucher, mit Virtual-Reality–Brillen ausgestattet, in die Geschichte von Belval eintauchen.
Einst wurde Belval weder mit Stahl noch mit der Universität in Verbindung gebracht, sondern mit Mineralwasser. Die Gemeinde Sassenheim will diese Geschichte für Esch 2022 wieder aufleben lassen.
Püreiverteilung / Foto: Lucien WOLFF
Nach Belval kommt Esch-Schifflingen. Die Entscheidung für die Entwicklung der Brache ist getroffen. Nun werden erste Ideen bekannt. Ein erster Masterplan-Entwurf liegt dem "Luxemburger Wort" vor.
Lokales,Besichtigung des Arcelorgeländes von Esch/Schifflingen.Stahlwerk, Schmelz,Friche,Arbed. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Esch-Schifflingen
Es ist still im ehemaligen Stahlwerk Esch-Schifflingen. Die Walzwerkhallen sind leer und so manches Element fällt zusammen. Gemeinderäte hatten nun die Möglichkeit, die Brache zu erkunden.
Lokales,Besichtigung des Arcelorgeländes von Esch/Schifflingen.Stahlwerk, Schmelz,Friche,Arbed. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort