Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erste gemeinsame Springprozession für Stéphanie und Guillaume
Lokales 1 23.05.2013

Erste gemeinsame Springprozession für Stéphanie und Guillaume

Lokales 1 23.05.2013

Erste gemeinsame Springprozession für Stéphanie und Guillaume

Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie nahmen am Pfingstdienstag zum ersten Mal gemeinsam aktiv als Pilger an der Echternacher Springprozession teil.

 (nas) -  Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie nahmen am Pfingstdienstag zum ersten Mal gemeinsam aktiv als Pilger an der Echternacher Springprozession teil.

Den Auftakt der Prozession machten traditionsgemäß der Ehrenkordon der großherzoglichen Polizei und der Freiwilligen Feuerwehr Echternach, die Messdiener mit dem Kreuz und die Sänger des Piusverbandes sowie die Beter aus Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg, die Echternacher Ministranten, die Ordensschwestern, der Welt- und Ordensklerus und das Reliquiar des heiligen Willibrord.

Ihnen folgten 44 in- und ausländische Gruppen (Springergruppen und Musikvereine) durch die Straßen der Abteistadt und beteten mit Körper und Geist.

Auch der Erzbischof ließ es sich nicht nehmen und sprang in der Gruppe der Route-Echternach-Teilnehmer. Hohe Gäste nahmen indes auch mit dem erbgroßherzoglichen Paar, Guillaume und Stéphanie, in der Gruppe der Schüler und Lehrer des Echternacher Lyzeums teil.

Zusammen mit LCE-Direktor Henri Trauffler und zwei Schülern bildeten sie die erste Reihe dieser Gruppe und beteiligten sich erstmals aktiv als Pilger an der Springprozession.

Den Schluss des Korsos bildeten die Prälaten, Bischöfe und Äbte, die Echternacher Männer und der Ehrenkordon der großherzoglichen Polizei.

Die Bilanz der Springprozession 2013: Insgesamt beteiligten sich 9.558 Pilger an der diesjährigen Auflage, darunter 962 Beter und Sänger, 1.418 Musikanten, 7.091 Springer und 87 Prälaten und Begleiter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kardinal Oscar Rodriguez Maradiaga zu Besuch in Luxemburg
Kardinal Oscar Rodriguez Maradiaga aus Honduras wurde zusammen mit sieben weiteren Kardinälen von Papst Franziskus in das Gremium berufen, dass die Kurie in Rom reformieren soll. Am Pfingstdienstag wird er als Ehrengast an der Springprozession in Echternach teilnehmen.
Springend und tanzend durch Echternach
Der heutige Pfingstdienstag steht ganz im Zeichen der Echternacher Springprozession. Bis zu 12000 Teilnehmer springen und tanzen durch die Straßen der Abteistadt. Hier können Sie dazu Fotos und ein Video anschauen.