Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ernztal 2016: Ein nicht vorhersehbares Ereignis
Lokales 3 Min. 22.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Ernztal 2016: Ein nicht vorhersehbares Ereignis

Nach den Überschwemmungen begann das große Aufräumen.

Ernztal 2016: Ein nicht vorhersehbares Ereignis

Nach den Überschwemmungen begann das große Aufräumen.
Pierre Matgé
Lokales 3 Min. 22.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Ernztal 2016: Ein nicht vorhersehbares Ereignis

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Vor drei Jahren verwüstete ein Unwetter das Ernztal. Meteorologe Luca Mathias hat die Ereignisse von damals analysiert.

Am 22. Juli 2016, also auf den Tag genau vor drei Jahren, ging im Ernztal die Welt unter:

Seit Stunden schon hatten sich Gewitterwolken von Westen her über dem Großherzogtum breitgemacht, es war schwül und fast windstill ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ernztal : Sechs Monate nach der Flut
Ein Großteil der Schäden sind behoben. Alle Familien konnten wieder in ihre Häuser zurückkehren. Auf den ersten Blick ist wieder Alltag in den kleinen Dörfern eingekehrt. Doch eine Frage wird die Menschen aus der Region noch länger beschäftigen.
Hilfe für Flutopfer: Solidarität sucht Bedürftige
Die Regierung stellt den Opfern der Überschwemmungen vom 22. Juli 30 Millionen Euro in Aussicht. Auch in der Bevölkerung ist die Solidarität mit den Menschen des Ernztals riesig - Die Hilfe muss jedoch koordiniert ablaufen.
Im Sportzentrum in Bettemburg wurden vergangene Woche Sachspenden gesammelt.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.