Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erneut Sicherheitsfirma auf der Anklagebank
Lokales 4 Min. 12.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Erneut Sicherheitsfirma auf der Anklagebank

Als im Jahr 2018 das Dach des Schwimmbads Les Thermes in Strassen erneuert wurde, bewachte ein Sicherheitsunternehmen die Baustelle – allerdings ohne die erforderliche Genehmigung.

Erneut Sicherheitsfirma auf der Anklagebank

Als im Jahr 2018 das Dach des Schwimmbads Les Thermes in Strassen erneuert wurde, bewachte ein Sicherheitsunternehmen die Baustelle – allerdings ohne die erforderliche Genehmigung.
Foto: Charlot Kuhn / LW-Archiv
Lokales 4 Min. 12.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Erneut Sicherheitsfirma auf der Anklagebank

In einem Prozess um illegale Wachschutzdienste hat die Staatsanwaltschaft nun nur eine milde Strafe für ein Sicherheitsunternehmen und dessen Betreiber beantragt.

(str) -  Sicherheit soll nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Deshalb muss auch, wer in Luxemburg Wachschutzdienste anbietet, strenge Auflagen erfüllen und eine spezielle Genehmigung des Justizministeriums vorweisen. Wer sich darüber hinwegsetzt, riskiert, ins Visier der Strafverfolgung zu kommen. 

So erging es auch einem Sicherheitsunternehmen im November 2018, nachdem ein Konkurrenzunternehmen der Polizei zugetragen hatte, dass eine Firma ohne Agrément des Justizministeriums Wachschutzaufgaben an einer Baustelle am Schwimmbad Les Thermes in Strassen ausführe ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Themendossier: Vor Gericht
Täglich müssen sich Straftäter vor Gericht verantworten. Das "Luxemburger Wort" ist bei vielen Prozessen dabei. Ein Überblick.
Gericht - Prozesser - Photo : Pierre Matgé