Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erinnerung an alle Opfer von Krieg und Deportation
Lokales 31 07.10.2012 Aus unserem online-Archiv

Erinnerung an alle Opfer von Krieg und Deportation

Lokales 31 07.10.2012 Aus unserem online-Archiv

Erinnerung an alle Opfer von Krieg und Deportation

Seit 1946 erinnert das Großherzogtum sich jeweils an dem Sonntag, der dem 10. Oktober am nächsten liegt – in diesem Jahr also am gestrigen Sonntag –, an alle Opfer der Nazi-Besatzung.

(asc) - Seit 1946 erinnert das Großherzogtum sich jeweils an dem Sonntag, der dem 10. Oktober am nächsten liegt – in diesem Jahr also am gestrigen Sonntag –, an alle Opfer der Nazi-Besatzung.

Mit einer Messe in der Kathedrale, einer Zeremonie am nationalen Denkmal der Luxemburger Solidarität auf dem „Kanounenhiwwel“ – beide jeweils im Beisein von Großherzog Henri – und Blumenniederlegungen beim „Mémorial du souvenir“ (Gëlle Fra), vor dem Hinzerter Kreuz auf dem Friedhof in Limpertsberg und beim „Mémorial de la Déportation“ in Hollerich beging Luxemburg gestern den nationalen Gedenktag.

Zur Erinnerung an die Opfer des Zweiten Weltkrieges wurden Blumen niedergelegt. Derweil unterhielt Großherzog Henri sich im Anschluss an die Gedenkzeremonie auf dem “Kanounenhiwwel” mit Jugendlichen des “Groupe de jeunes porteurs d'histoire et de mémoire”.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema