Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erfolgreicher Spürhund
Lokales 30.03.2019 Aus unserem online-Archiv

Erfolgreicher Spürhund

Erfolgreicher Spürhund

Lokales 30.03.2019 Aus unserem online-Archiv

Erfolgreicher Spürhund

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Gleich mehrere Personen wurden im hauptstädtischen Bahnhofsviertel verhaftet. Dabei gelang den Beamten auch ein besonderer Fang.

Vier Verhaftungen, 38 Kugeln Kokain und Heroien sowie eine größere Summe Bargeld - das ist das Resultat einer groß angelegten Drogenkontrolle, die am Freitagabend sowie in der Nacht zum Sonntag im hauptstädtischen Bahnhofsviertel durchgeführt wurde.

Die Aktion, an der insgesamt 28 Polizisten beteiligt waren, fand in der Avenue de la Gare und der Rue de Strasbourg statt. Wie die Polizei schreibt, seien die Posten gegen 21.45 Uhr an den umliegenden Kreuzungen bezogen worden. In Begleitung eines passiven Drogenhundes durchkämmten die Beamten daraufhin die Straße. 

Der Hund schlug bei 23 Personen an, welche denn auch kontrolliert wurden. Zwei Personen schluckten die vermeintlichen Drogen, die sie im Mund aufbewahrt hatten, während der Kontrolle. Geholfen hat ihnen dies jedoch nicht: Sie wurden ins Krankenhaus gebracht und einer Scanner-Untersuchung unterzogen. Drei weitere Personen waren unterdessen im Besitz von Kokain.

Gegen 2.30 Uhr wurde die Aktion beendet. Drei Personen wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft verhaftet und dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

Dealer verhaftet

Am Freitag war den Beamten in der Hauptstadt allerdings ein weiterer Fisch ins Netz gegangen. Während einer Fußpatrouille bemerkten sie auf dem Bahnsteig einen Mann, der von Drogenkonsumenten umgeben war.

Der vermeintliche Dealer ergriff beim Anblick der Polizisten die Flucht in Richtung Fußgängerübergang, wo er aber gestoppt werden konnte. Der Mann war sichtlich nervös und wurde einer Körperdurchsuchung unterzogen.

Hierbei wurden insgesamt 38 Kugeln verschiedener Größen Kokain und Heroin sowie eine größere Summe Bargeld gefunden. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Verhaftung und Vorführung des vermeintlichen Dealers sowie die Beschlagnahme der Gegenstände und Drogen an.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wenn ein Wildschwein zu zahm wird
Eine Frau musste sich am Freitag vor Gericht verantworten. Sie hatte ein verletztes Wildschwein mit nach Hause genommen und aufgepäppelt. Das Tier war nicht mehr vom Hof gewichen.
Lokales,Wenn Wildtiere aufgefunden werden - Dropoff-Sationen (Fleegestation Diddeleng - Centre de Soins pour la Faune Sauvage Parc Le’h.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort