Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erfolgreiche Polizeiermittlungen: Fünf Drogenbanden zerschlagen
Lokales 31.07.2020

Erfolgreiche Polizeiermittlungen: Fünf Drogenbanden zerschlagen

Lokales 31.07.2020

Erfolgreiche Polizeiermittlungen: Fünf Drogenbanden zerschlagen

Nach monatelangen Ermittlungen gelang es der Luxemburger Kriminalpolizei, 14 mutmaßliche Drogenhändler festzunehmen.

(rc) - Nach monatelangen Ermittlungen gelang es der Luxemburger Kriminalpolizei, fünf unabhängig voneinander operierende Drogenhändler-Banden in den vier Regionen des Landes - Norden, Süden, Osten und Zentrum - zu zerschlagen. 

Die Händler verkauften Kokain, Heroin und Marihuana. Im Juli wurden in diesem Zusammenhang insgesamt 14 Drogenhändler verhaftet. Mehrere Wohnungen und Fahrzeuge wurden durchsucht. Drogen, Geld und Fahrzeuge konnten von der Kriminalpolizei beschlagnahmt werden. 

Wie die Polizei in ihrem Bericht am Freitag mitteilt, war es mithilfe der französischen und belgischen Polizeibeamten möglich, Wohnungen, die als Drogenverstecke genutzt wurden, in den beiden Ländern zu durchsuchen. In Belgien wurde der mutmaßliche Anführer einer dieser Banden verhaftet. Der Mann betrieb bereits vor einigen Jahren ein Drogennetzwerk in seinem Heimatland. Inzwischen ist er ausgeliefert worden. 

Die festgenommenen Drogenhändler wurden dem zuständigen Untersuchungsrichter vorgeführt und befinden sich derzeit in Untersuchungshaft.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Bahnhofsviertel: Mehrere Drogendealer festgenommen
Die Polizei konnte am Donnerstagnachmittag in der Rue de Hollerich im Bahnhofsviertel zwei Drogendealer stellen. Seit dem 6. Januar wurden fünf weitere Drogenhändler in der Gegend um den Bahnhof ermittelt und verhaftet.