Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erfolgreich mit Tampons und Binden
Lokales 4 Min. 26.03.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Erfolgreich mit Tampons und Binden

Eduarda Ferreira Rocha, Carmen Meyers und Lena Ruts (v.l.n.r.) wollen Automaten mit Tampons und Monatsbinden verkaufen.

Erfolgreich mit Tampons und Binden

Eduarda Ferreira Rocha, Carmen Meyers und Lena Ruts (v.l.n.r.) wollen Automaten mit Tampons und Monatsbinden verkaufen.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 4 Min. 26.03.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Erfolgreich mit Tampons und Binden

Rita RUPPERT
Rita RUPPERT
Die Mini-Entreprise "Struggirls" bringt Automaten mit Monatshygiene in den Verkauf und füllt damit eine Marktlücke.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Erfolgreich mit Tampons und Binden“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Erfolgreich mit Tampons und Binden“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Temporäre Geschäfte, die sogenannten Pop-up-Stores, füllen in der Krise Lücken in der Innenstadt. Für manche ist es der Start in die Selbstständigkeit.
Wirtschaft, Geschäftsidee, Pop-Up Store, Concept Store,  Grand-Rue, Sumo, Charles Mersch und Michala Mihalikova  Foto: Luxemburger Wort/Anouk Antony
Die Ecole de commerce et de gestion zählt 50 Lenze und will die Referenzschule für den Wirtschaftssektor werden. Dabei helfen ihr gleich mehrere Partner.
Lokales, Direktor Joseph Britz, 50 Jahre ECG. Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Luxemburgs bestes Mini-Unternehmen
Sechs Schüler feiern mit einer nachhaltigen Geschäftsidee Erfolge. Jetzt geht es für sie nach Brüssel. Dort kämpfen sie um den Titel des besten europäischen Mini-Unternehmens.
Yammy Luxemburgs bestes Mini Unternehmen v.l.n.r M Patrick Malget, Kevin, Melissa, Lola, David, Pit, M Tom Emeringer / Foto: Joaquim VALENTE
Innovation und gutes Marketing waren beim „Forum des Mini-entreprises“ gefragt, bei dem die Vereinigung „Jonk Entrepreneuren Luxembourg“ Schüler aus Sekundarschulen dazu aufgerufen hatte, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Am Ende setzte sich „Woodteam 15“ aus dem „Lycée technique Esch/Alzette“ durch. Das Gewinnerkonzept: USB-Sticks mit Edelholz-Ummantelung.
Das „Woodteam 15“ setzte sich am Donnerstag mit ihren USB-Sticks mit Edelholz-Ummantelung durch.
Kleine und mittlere Unternehmen bilden das Rückgrat der europäischen Wirtschaft. Hierzulande wird sich oft über den Mangel an Unternehmensgründern beklagt. Initiativen wie „Trau Dech“ sollen mehr Menschen dazu bewegen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Die „Asbl Jonk Entrepreneuren“ will den Unternehmensgeist schon bei Schülern wecken.
Im vergangenen Jahr setzte sich das „Woodteam 15“ aus dem „Lycée technique“ aus Esch/Alzette mit seinen USB-Sticks beim nationalen Wettbewerb durch.