Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erbgroßherzoglicher Besuch : Guillaume, Stéphanie und eine Kommode
Die Kommode

Erbgroßherzoglicher Besuch : Guillaume, Stéphanie und eine Kommode

Foto: Claude Piscitelli
Die Kommode
Lokales 17 4 Min. 31.01.2017

Erbgroßherzoglicher Besuch : Guillaume, Stéphanie und eine Kommode

Luc EWEN
Luc EWEN
Am Donnerstag werden Erbgroßherzog Guillaume und Stéphanie das CIGL in Differdingen besuchen. Dabei spielt eine Kommode eine ganz besondere Rolle.

Von Luc Ewen

Anlässlich des 5000 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Glatteis: Hilfe für ältere Menschen
Wer räumt den Schnee auf dem Bürgersteig? Wer geht einkaufen bei Schneefall und wie komme ich bei Glatteis zum Arzt, wenn mal was passiert? Alles Fragen, die für Menschen mit eingeschränkter Mobilität in diesen Tagen umso relevanter werden. Was viele nicht wissen lesen Sie hier.
Für viele Leute mit eingeschränkter Mobilität führt Glatteis schnell mal zu einer Ausnahmesituation.
Belval: sozialer „Okkasiounsbuttik“ eröffnet
Ein zweites Leben für gebrauchte Möbel bietet der Service des vom Cigl Differdingen betriebenen „Okkasiounsbuttik“ in Belval. Mitarbeiter renovieren die Möbel und verkaufen sie für einen sozialen Preis.
Auch Differdingen verlässt OPE
Nun hat auch der Gemeinderat Differdingen beschlossen, die Zusammenarbeit mit der Beschäftigungsinitiative Objectif plein emploi zu beenden. Ab 1. Mai tritt der "Centre d'initiative et de gestion locaux“ (CIGL) aus der Vereinigung aus.
Der CIGL Differdingen tritt aus der Vereinigung OPE aus, betreut die Arbeitslosen aber weiter.
Auflösungserscheinungen beim OPE
Steht die Beschäftigungsinitiative Objectif plein emploi vor dem Aus? Die Organisation steckt bekanntlich in großen finanziellen Schwierigkeiten. Nach anderen Gemeinden zieht sich nun auch Esch aus der Organisation zurück.
Das OPE-Netzwerk bröckelt
Die Beschäftigungsinitiative Objectif plein emploi kommt nicht zur Ruhe. Immer mehr „Centres d'initiative et de gestion locaux“ und „Centres d'initiative et de gestion régionaux“ kehren der Dachorganisation den Rücken
Mehrere lokale Beschäftigungszentren - die zum Beispiel den Winterdienst erledigen - scheren aus dem OPE-Verbund aus.