Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Entwicklungshilfe nicht für alle Parteien ein Thema
Lokales 30.09.2013

Entwicklungshilfe nicht für alle Parteien ein Thema

Luxemburg gibt ein Prozent seines BIP für Entwicklungshilfe aus. Das soll auch so bleiben, sagt der cercle de coopération.

Entwicklungshilfe nicht für alle Parteien ein Thema

Luxemburg gibt ein Prozent seines BIP für Entwicklungshilfe aus. Das soll auch so bleiben, sagt der cercle de coopération.
Foto: Shutterstock
Lokales 30.09.2013

Entwicklungshilfe nicht für alle Parteien ein Thema

Nur fünf von neun Parteien äußern sich in ihren Wahlprogrammen zur Entwicklungshilfepolitik. In den Programmen von Déi Lénk, KPL und PID kommt das Kapitel Kooperation nicht vor.

(mig) - Nur fünf von neun Parteien äußern sich in ihren Wahlprogrammen zur Entwicklungshilfepolitik. In den Programmen von Déi Lénk, KPL und PID kommt das Kapitel Kooperation nicht vor. Die ADR stellt ihr Wahlprogramm erst am 3. Oktober vor, doch bereits jetzt ist gewusst, dass die Partei das Budget für Entwicklungshilfe am liebsten zurückschrauben würde.

Der cercle de coopération des ONG de développement du Luxembourg hat vier Forderungen an die Politik:

  • Luxemburg soll Musterschüler bleiben und weiterhin ein Prozent seines Bruttoinlandsproduktes für Entwicklungshilfe ausgeben.
  • Der cercle de coopération fordert mehr Politikkohärenz im Bereich der Kooperation.
  • Die Luxemburger Bevölkerung sollte stärker für die Thematik sensibilisiert werden. Der Dachverband der Nichtregierungsorganisationen fordert konkret eine Anhebung des Budgets für Sensibilisierungsarbeit von heute 0,6 Prozent des Gesamtbudgets auf zwei Prozent im Jahr 2020.
  • Die UN-Milleniumsziele laufen 2015 aus. Der cercle de coopération  setzt sich für eine neue, umfassendere und nachhaltigere Entwicklungsagenda über 2015 hinaus ein.

Der jetzigen Regierung stellten die Verantwortlichen des Dachverbands allgemein ein gutes Zeugnis aus. Etwas enttäuscht sind sie über den Stellenwert der Entwicklungshilfe in manchen Wahlprogrammen. Die Aussagen seien zu allgemein gehalten, lediglich die Grünen hätten detaillierte und ausgereifte Vorschläge formuliert, hieß es am Montag.       

Table ronde

Am 14. Oktober organisiert der cercle de coopération in der Abtei Neumünster ein Rundtischgespräch zum Thema Entwicklungshilfe mit Vertretern der neun Parteien. Beginn ist um 19 Uhr.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.